Transcription

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und FamilieVergleichende Arbeit 2018im Fach Deutsch-zum Erwerb der Berufsbildungsreife bzw. des Hauptschulabschlusses-zum Erwerb des der Berufsbildungsreife gleichwertigen Abschlusses bzw. desberufsorientierenden Abschlusses für Schülerinnen und Schüler mit demsonderpädagogischen Förderbedarf „Lernen“ in der Jahrgangsstufe 10Donnerstag, 19. April 2018Arbeitszeit:10:00 – 11:40 UhrBearbeitungszeit:100 MinutenZugelassene Hilfsmittel:-Wörterbuch zur deutschen RechtschreibungHinweise zur Bearbeitung:- Bitte bearbeiten Sie die Aufgaben im Aufgabenheft. Für Entwürfe können Siegesondertes Papier benutzen.- Anspruchsvollere Aufgaben sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet.- Es sind 75 Punkte erreichbar.- Nur für Schülerinnen und Schüler mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf „Lernen“:Für den berufsorientierenden Abschluss entsprechen bereits 50 Punkte 100 %.Name, Vorname: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Klasse: . . . . . . . . . . .

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.1BewerbertagLesenLesen Sie den Text.510152025Ein Wunsch und tausend offene Fragen: Bei der Suche nach dem richtigenBeruf geht es wohl den meisten Schülerinnen und Schülern so. Was sollich werden? Welcher Job passt zu mir? Studium, Ausbildung oder beides?Die Möglichkeiten sind schier unendlich, wo fängt man an? Am bestenbeim Bewerbertag des Tagesspiegels. Die Messe rund umBerufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche findet am Dienstag, den 27.Januar 2015 zum siebten Mal statt. Teilnehmen können Schülerinnen undSchüler ab der neunten Klasse bis zum Abitur. Im vergangenen Jahr habenrund 1200 Jugendliche die Gelegenheit genutzt und Kontakte zu Betrieben,Personalentscheidern und Azubis geknüpft. Auch in diesem Jahr dürfensich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Rund 20Berliner Unternehmen, Bildungsträger, Hochschulen und die öffentlicheVerwaltung sind mit Infoständen vertreten und stellen sich neugierigenFragen. Wie sieht der Arbeitsalltag einer Polizistin aus? Was macht einMediengestalter? Muss ein Bankkaufmann ein Mathe-Ass sein? Und kannman bei der Bundeswehr wirklich Geisteswissenschaften studieren? VieleMittelständler und bekannte Firmen wie Siemens, Höffner oder Bombardiergeben Einblicke in die Praxis. Von einem Beruf zu träumen ist das eine.Wer wissen will, wie man den ersehnten Traumjob tatsächlich ergattert, istbeim Bewerbertag richtig. [ ] Die Organisatoren haben sich außerdemetwas Neues einfallen lassen: Erstmals wird ein „Azubi-Speed-Dating“veranstaltet. Schülerinnen und Schüler, die sich in die Listen derteilnehmenden Aussteller eintragen, können im Laufe des Tages in MiniBewerbungsgesprächen mit Personalreferenten ihre Chancen testen. DieRegeln sind einfach: Es gibt 15 Minuten Zeit, um beim potentiellen1Arbeitgeber einen guten Eindruck zu hinterlassen. Eine weitere Neuheit istdie Bewerbungsfoto-Aktion.1potentiell: möglich, denkbar, vielleicht zukünftigText entnommen und sprachlich angepasst n/11274568.html (Zugriff am 30.03.17)Seite 2 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.Worüber informiert der Text?Kreuzen Sie an.a) über den Tagesspiegel b) über Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche c) über Voraussetzungen zum Abitur d) über mögliche Schulabschlüsse 1 P./2.Ergänzen Sie die Tabelle mit den entsprechenden Angaben zurVeranstaltung.Titel der VeranstaltungName des VeranstaltersWochentagDatum2 P./3.Notieren Sie alle im Text genannten Aussteller der Messe.-1 P./Seite 3 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben4.Kreuzen Sie an, auf welches Jahr sich die Besucherzahl von 1200Jugendlichen bezieht.a) 2014 b) 2015 c) 2016 d) 2017 1 P./5.Kreuzen Sie an, ob die Aussagen laut Text richtig oder falsch sind.richtig falscha) Die Besucher können Kontakte zu Betrieben knüpfen.b) Viele Firmen geben Einblicke in die Praxis.c) Die Messe findet zum achten Mal statt.d) Die Messe ist für Schülerinnen und Schüler ab der achtenKlasse.1 P./6.Notieren Sie zwei Neuheiten der Messe laut Text.1 P./Gesamt:7 P./Seite 4 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.2SMS – Short Message ServiceLesenQuellen: Grafiken entnommen und angepasst aus: Telefonica Germany GmbH & Co. OHG;https://de.statista.com- IFD AllensbachSeite 5 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.Notieren Sie die in Grafik 1 genannten Möglichkeiten, um sich mit anderenPersonen auszutauschen. 2 P./2.Kreuzen Sie an, ob die folgenden Angaben laut Grafik 1 richtig oder falschsind.richtig falscha) Die erste SMS wurde innerhalb Englands versendet.b) In der ersten SMS stand „Merry Christmas“.c) Das Geburtsjahr der SMS war 1992.d) Die erste SMS wurde an den Weihnachtsfeiertagen versendet.1 P./3.Ergänzen Sie die Aussagen mit der entsprechenden Angabe aus Grafik 3.wurden 2011 in Deutschland insgesamt verschickt.verwendet ein Mann durchschnittlich je SMS.wurden 2009 in Deutschland täglich verschickt.1 P./Seite 6 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben4.Kreuzen Sie an, ob die folgenden Aussagen laut Grafiken richtig oderfalsch sind.richtig falscha) In den Grafiken werden ausschließlich Prozentangabengemacht.b) Eine Grafik zeigt einen Vergleich zwischen versendeten SMSund Nutzung von WhatsApp.c) Eine Grafik zeigt die Anzahl der pro Jahr und pro Minute inDeutschland versendeten SMS.d) Eine Grafik vergleicht den Gebrauch von SMS und WhatsAppin verschiedenen Altersgruppen.2 P./5.(*) Erklären Sie, was mit der Aussage „Mehrfachnennungen möglich“ gemeintist.1 P./6.(*) Begründen Sie, warum die folgende Aussage falsch ist: „Wenn FrauenSMS verschicken, verwenden sie insgesamt 84 Zeichen.“1 P./Seite 7 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben7.(*) Formulieren Sie auf Grundlage der Grafik 2 eine Aussage zurVerwendung von SMS und WhatsApp.1 P./8.(*) Ergänzen Sie den folgenden Satz mit den entsprechendenInformationen aus der Grafik 3 bezogen auf den gesamten Zeitraum.Die Anzahl der versendeten SMS ist in den Jahren von bisin stetig .1 P./Gesamt:10 P./Seite 8 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.3Like me. Jeder Klick zähltLesenLesen Sie den Text.Im Text spricht die Ich-Erzählerin die Leserin oder den Leser manchmal an und teilt ihreGedanken über ihr Problem mit.5101520253035Ich muss dir was erzählen, aber es darf wirklich niemand erfahren. Nur dirkann ich noch vertrauen. Ich weiß, dass bei dir ein Geheimnis auch einGeheimnis bleibt – und es nicht gleich die ganze Welt erfährt. Wenn du dichnicht mehr auf deine Freunde verlassen kannst, auf wen dann? Heute frageich mich allerdings, ob Jana und ich jemals wirklich Freundinnen waren. [ ]Tschüss KinderzimmerIch war an diesem Tag ehrlich gesagt ganz schön aufgeregt. Noch nie hattemich Jana besucht. [ ]Kritisch schaute sie sich in meinem frisch verwandelten Zimmer um, dasimmer noch ein wenig nach Farbe roch, und schlüpfte aus ihremSommermantel. Jana sah richtig elegant aus. Sie kannte jede Menge clevererTricks, um auch stinknormale H&M-Klamotten aufzupeppen. Zum Beispiel mitGürteln, Ketten und Tüchern. „Unglaublich“, rief sie schließlich und wies aufmein Bett. „Du hast immer noch Kuscheltiere?“ Ich starrte überrascht meinenrosa Hasen mit dem fehlenden Ohr an, der mitten auf dem Kopfkissenthronte. Den musste meine Mutter heute beim Bettenmachen dahin gesetzthaben.Ich wollte rasch eine witzige, entschuldigende Bemerkung machen, aberbevor ich überhaupt ein Wort herausbringen konnte, machte Jana mit ihremiPhone ein Foto. Stolz grinsend hielt sie mir den Schnappschuss hin: „Schaudir mal dein Gesicht an!“ Zufrieden stöpselte sie ihr Gerät in die Steckdose,um es aufzuladen. „Super. Das Bild kannst du gleich als neues Profilfoto aufON verwenden.“ Oh Mann, das hättest du sehen müssen: Passend zu denhektischen roten Flecken in meinem geschockten Gesicht leuchtete imHintergrund mein Stoffhase in schönstem Rosa. Dann klingelten die Jungs.POSTE VIEL, POSTE ALLESWeißt du, was am Anfang mein größtes Problem auf ON beziehungsweiseON SHOW war? Ich hatte einfach viel zu wenige Freunde. Von derSammelleidenschaft gepackt verbrachte ich Stunde um Stunde im Internet,auf der Jagd nach neuen Kontakten. Das fiel mir wahnsinnig leicht, weil sichja die halbe Welt und vor allem die ganze Weizenbaum-Gesamtschule imgroßen ON-SHOW-Fieber befand: Jeder der über 800 Schüler addete einfachjeden. Bis auf das Universalgenie Ivo hatte ich unsere gesamte Klasse zumeinen Freunden gemacht – und sie mich. Dazu kamen unsereParallelklasse und ein paar Schüler aus den höheren Stufen. [ ] Bald konnteich an nichts anderes mehr denken, als immerzu meinen Freundeskreis zuerweitern. Nichts schien mir zu peinlich. Ich schrieb sogar die Bekanntenmeiner Eltern und deren Kinder und auch noch meinen Kinderarzt an. So kamich bald auf stolze 302 Freunde. Doch irgendwann klickte ich mich noch malSeite 9 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben404550556065707580durch Eddis Profilseite. Obwohl er nur heimlich ins Internet gehen konnte,hatte er in kürzester Zeit schon über 600 Freunde gesammelt! Aber Janahängte uns beide mit ihren mittlerweile 1358 Freunden natürlich weit ab. Alsich das sah, verließ mich beinah der Mut.Ich musste mir dringend etwas einfallen lassen. Dann kam von Jana derentscheidende Tipp. „Unter uns“, raunte sie mir im Englisch-Unterricht zu, „mitdiesem Profilbild wirst du weder genügend Freunde noch Punkte gewinnen.“Zuerst war ich tief gekränkt. Aber als ich zu Hause in Ruhe meine Seiteaufrief, erkannte ich, dass sie Recht hatte. Jetzt rächte es sich, dass ich esdamals bei meiner Anmeldung auf ON so eilig gehabt hatte. Für diesegrauenvolle Aufnahme gab es ja nicht mal Mitleidspunkte.[ ] Nach einer halben Stunde kam ich frisch geschminkt und frisiert aus demBad, zog meine blaue Lieblingsbluse über und machte neue Bilder. Ichprobierte alle möglichen Posen aus, übertrug anschließend die Fotos aufmein Notebook und lud das beste als neues Profilbild hoch. Ja, das sah dochschon ganz anders aus! Damit ging ich ebenfalls locker als 20 durch.Mindestens. [ ]Gleich am nächsten Morgen öffnete ich noch im Schlafanzug meinen Laptop.Über Nacht hatte ich 294 neue Freundschaftsanfragen erhalten! Ich konnte eskaum fassen und jubelte leise in mich hinein. Wo kamen die auf einmal alleher? Niemals hätte ich damit gerechnet, dass mein neues Profilbild soeinschlagen könnte. Meine Mutter rief mich bereits zum Frühstück, darumbestätigte ich einfach blind alle Anfragen. Nur brach damit das absoluteChaos aus: Da ständig jemand von meinen vielen neuen Freunden etwaspostete, sprudelten die Meldungen jetzt praktisch im Sekundentakt herein –ein endloser Strom an Nachrichten, Fotos und Videos. Wann sollte ich dasdenn alles lesen und ansehen? Das war unmöglich zu schaffen. Meine ONSHOW-Seite wurde mit einem Mal so unübersichtlich, dass ich weder etwasvon Jana noch von Eddi oder anderen Klassenkameraden entdecken konnte.Versteh mich bitte nicht falsch: Ich fand es wahnsinnig aufregend undinteressant, wie durch ein Guckloch in das Privatleben von Menschen zuschauen, die ich eigentlich überhaupt nicht kannte. Doch es waren mirschlichtweg zu viele. Viel zu viele. Mir blieb keine Zeit mehr, aber ich wolltewenigstens noch einen kurzen Blick auf Janas Pinnwand werfen. Ich musstezugeben, dass sie wirklich extrem fleißig war. Jana postete unermüdlich.Rasch überflog ich ihre Einträge und fragte mich noch, wer sich denn für ihrefrisch lackierten Fingernägel oder ihre neusten Ohrringe interessieren sollte –da traf mich der Schlag: Jana hatte das Foto von mir und meinem Stoffhasenonline gestellt und darunter Karo will doch nur kuscheln geschrieben.Und ich konnte überhaupt nichts dagegen tun! Bis heute gibt es ja auf ONSHOW keine richtige Löschfunktion. Schlagartig wurde mir schlecht. Unddann noch all die hämischen Kommentare! Sogar von Eddi, diesemSchwachkopf. Janas Verrat traf mich so tief, dass ich beim Frühstück keinenBissen herunterbekam.Text entnommen und sprachlich angepasst aus: Thomas Feibel: Like me. Jeder Klick zählt. CarlsenVerlag GmbH, Hamburg, 2013. S. 5 – 23.Seite 10 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.Notieren Sie den Namen der Autorin/des Autors.1 P./2.Kreuzen Sie an, wie viele neue Freundschaftsanfragen die Ich-Erzählerinnach dem Hochladen des neuen Profilfotos erhält.a) 600 b) 294 c) 1358 d) 302 1 P./3.Kreuzen Sie an, ob die Aussagen laut Text richtig oder falsch sind.richtigfalscha) Das Zimmer der Ich-Erzählerin wurde neu gestrichen.b) Das Zimmer der Ich-Erzählerin sieht elegant aus.c) Im Zimmer der Ich-Erzählerin befindet sich ein rosa Stoffhase.d) Jana überprüft kritisch das Zimmer der Ich-Erzählerin.1 P./4.Ergänzen Sie die Tabelle mit den entsprechenden Angaben laut Text.Name der Online-PlattformName der SchuleAnzahl der Schülerinnen und SchülerName der Ich-Erzählerin1 P./Seite 11 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben5.Kreuzen Sie an, ob die Aussagen laut Text richtig oder falsch sind.richtigfalscha) Nach dem Profilbildaustausch hat die Ich-Erzählerin keineneuen Freundschaftsanfragen erhalten.b) Am Morgen nach dem Profilbildaustausch brach das absoluteChaos aus.c) Am Morgen nach dem Profilbildaustausch hat die IchErzählerin genügend Zeit, alle Nachrichten zu lesen.d) Jana hat das Foto von der Ich-Erzählerin und ihrem Stoffhasenonline gestellt.2 P./6.Notieren Sie das Problem, das die Ich-Erzählerin in Z. 27 äußert.1 P./7.Notieren Sie den Namen des Jungen, den die Ich-Erzählerin nicht alsOnline-Freund hat.1 P./8.Notieren Sie, wer der Ich-Erzählerin den Tipp mit dem neuen Profilbildgibt.1 P./Seite 12 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben9.(*) Notieren Sie eine Textstelle, die belegt, dass die Ich-Erzählerin direktdie Leserinnen und Leser anspricht.1 P./10. (*) Notieren Sie, wie die Ich-Erzählerin ihr Problem der fehlendenFreundschaftsanfragen löst.2 P./11. (*) Notieren Sie zwei Gründe, warum die Ich-Erzählerin glaubt, dass Janakeine richtige Freundin sei.2 P./Seite 13 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben12. (*) Verbinden Sie die Aussage über die jeweilige Person mit derentsprechenden Gefühlslage.AussageGefühlslagezufriedenJana stöpselte ihr Handy in die Steckdose.überraschtDie Ich-Erzählerin erhält Besuch von Jana (Z. 7 f.).Jana entdeckt etwas auf dem Bett der Ich-Erzählerin(Z. 13 f.).ganz schön aufgeregtstolz grinsendJana hielt der Ich-Erzählerin den Schnappschuss hin.2 P./Gesamt:16 P./Seite 14 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben2.1AntragsbeschreibungSchreiben6 P./Seite 15 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben1.Tragen Sie folgende Angaben in die richtigen Formularfelder ein. Name des Bewerbers (eigene Angabe) Neugestaltung der Mensa 1. Schulhalbjahr 2018/19 Herr Vitaerk Schule am FahrwegFahrweg 1 – 2, 12345 Berlin 31.05.2018 Kreative Gestaltung des Schulgebäudes Alter (eigene Angabe) Eltern und Hausmeister Klasse (eigene Angabe) Klassenprojekt1. Ideensammlung und Entscheidung für eine Idee (Gestaltung der Mensa)2. Preisvergleich von Materialien3. Gestaltung der Schulmensa:– farbige Gestaltung der Wände– Herstellung von Trennwänden aus Paletten– Tische und Stühle neu streichen2.(*) Um finanzielle Unterstützung für die Schule zu erhalten, bewerben Siesich schriftlich mit Ihrem geplanten Schulprojekt bei „Kreative Schulee.V.“. Verwenden Sie alle Angaben aus Aufgabe 1, die Sie bereits in dasFormular eingetragen haben.Achten Sie auf folgende Kriterien:- Verfassen Sie Ihre Antragsbeschreibung sachlich, verständlich undüberzeugend.- Verwenden Sie die Textsorte Brief unter Angabe von Absenderadresse,Empfängeradresse, Ort, Datum, Anrede, Grußformel und Unterschrift.- Schreiben Sie in vollständigen Sätzen und im Präsens (Gegenwart) sowieFutur I (Zukunft).- Achten Sie auf korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung undGrammatik.Seite 16 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018AufgabenAntragsbeschreibung zum ProjektSeite 17 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben7 P./Gesamt:13 P./Seite 18 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch g/Groß- und Kleinschreibung1.Setzen Sie die fehlenden Kommas.a) Am Tag der Zahngesundheit gibt es viele Aktionen zuZahnpflege Prophylaxe und Zusatzversicherungen.b) Wenn Milchzähne anfangen zu schmerzen ist ein Besuch beimZahnarzt notwendig.c) Schlechte Milchzähne steigern das Risiko dass bleibende ZähneKaries bekommen.3 P./d*) Wer glaubt dass Milchzähne nicht so wichtig sind der irrt.1 P./2.Schreiben Sie den Satz in richtiger Groß- und Kleinschreibung auf.a) Die generalprobe verlief reibungslos und zufriedenstellend.b) Alle beteiligten bereiten sich fieberhaft auf die erste vorstellung vor.c) Eine aufführung in der aula ist immer eine spannende angelegenheit.3 P./Gesamt:7 P./Seite 19 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben2.3RechtschreibungSchreibenSchreibung -x-, -cks- und -ks-/-g-, -k1.Kreuzen Sie die richtige Schreibweise an.a)Praxis / Pracksis / Praksis b)Klex / Klecks / Kleks c)zwecks / zwexs / zweks d)Komplecks / Komplex / Kompleks e)Keks / Kex / Kecks f)hinterrücks / hinterrüks / hinterrüx 3 P./2.(*) Schreiben Sie die richtige Schreibweise (-x-, -cks- oder -ks-) in die Lücke.Der Ta ifahrer blinkte lin , fuhr aber schnurstrageradeaus.1 P./3.Schreiben Sie die richtige Schreibweise (-g- oder -k-) in die Lücke.a)Dieser Schran ist sehr alt und wertvoll.b)Er san vor Erschöpfung zusammen.c)Am Bu des Schiffes stand der Kapitän.d)Ein Auto bo schnell um die Ecke.e)Sie san dem Kind ein Schlaflied vor.f)Die Lampe war aus Kerami .3 P./Gesamt:7 P./Seite 20 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch enNotieren Sie die Wörter der unterschiedlichen Stilebenen in die passendeSpalte der Tabelle.umgangssprachlichStandardsprachegehobene Sprachez. B. erdklauenentwendenstehlenRossspeisenessen3 P./2.Schreiben Sie für die jeweils unterstrichenen Begriffe die passendeBedeutung unter den Satz, indem Sie ein entsprechendes Wort aus demKasten auswählen.Beispiel: Die Bank passt hervorragend zur gesamten Einrichtung.MöbelstückDie Bank ist für die Sicherheit des Geldes verantwortlich.KreditinstitutEine Prinzessin wohnt in einem Schloss.Das Fahrrad wird mit einem Schloss angeschlossen.Die Wunde wurde mit einem Pflaster versorgt.Der Hund betrat zum ersten Mal das Pflaster.Der Hahn kräht jeden Morgen.Der Hahn an der Badewanne tropft.Gebäude, Straßenbelag, Sicherungsobjekt, Tier, Wundschutzmittel, Sanitärobjekt3 P./Seite 21 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch 2018Aufgaben3.(*) Ergänzen Sie die Sätze jeweils mit einem passenden Fremdwort ausden Vorgaben.Spezialität – Effektivität – Kontinuität – Qualitäta) Italienische Nudeln sind eine internationale.b) Beim Einkauf teurer Kleidung achtet man mehr auf.2 P./Gesamt:8 P./Seite 22 von 23Deutsch18 VA9 De A

Vergleichende Arbeit im Fach Deutsch ssenSetzen Sie jeweils einen der folgenden Wortbausteine so vor eineZweierwortgruppe, dass er zu beiden Wörtern passt.bild – kraft – stock – Spitzen – ur – stein – hochBsp.: eistungbelastungbegabterfreut2 P./altkomischvollraubendf)*1 P./2.Ergänzen Sie die korrekte Vorsilbe oder Endung.Beispiel: Thomas ist ziemlich sport lich .a) Katzen sind sehr eigenwill .b) Besonders Babys sind oft schreck .c) Sie hatte großes Verständ für ihn.d) Die Versuch zu naschen war groß.2 P./e*) In Gefahrensituationen muss jeder Besonnen zeigen undlässlich sein.f*) Die obachtung der Schildkröte wurde schnell langweil .2 P./Gesamt:7 P./Seite 23 von 23Deutsch18 VA9 De A

Berliner Unternehmen, Bildungsträger, Hochschulen und die öffentliche Verwaltung sind mit Infoständen vertreten und stellen sich neugierigen Fragen. Wie sieht der Arbeitsalltag einer Polizistin aus? Was macht ein Mediengestalter? Muss ein Bankkaufmann ein MatheAss sein? Und kann - man bei der Bundeswehr wirklich Geisteswissenschaften studieren?