Transcription

2021

G E S C H Ä F TS S TE L L E N I N F O SVHS GeschäftsstellePostkraftwagenhofGrieshaberstrasse 1978120 FurtwangenTelefon:07723 – 503 181E-Mail:[email protected]: www.vhs-oberesbregtal.deMitglied rstandGeschäftsstelle1. Vorstand:VHS Geschäftsstelle: Simone .deDr. Ludger Beckmann2. Vorstand:Sekretariat: Sabrina Schultzanmeldu[email protected]Pascale MoserErweiterter Vorstand:Katja FrankeÖffentlichkeitsarbeit: Simone [email protected] Betreuung: Kai-Uwe BitschStefany LambotteKarin KretschmerStadtgugger hrer verbindungen:Sparkasse Schwarzwald-BaarIBAN:BIC:DE66 6945 0065 0026 0131 60SOLADES1VSSVolksbank Mittlerer Schwarzwald eGIBAN:BIC:DE03 6649 2700 0120 4875 07GENODE61KZTGeschäftszeiten: Montag: 15 – 18 Uhr Dienstag bis Freitag: 9 – 12 UhrFerienplan für das 2. Halbjahr des Schuljahres 2021:FastnachtferienPfingstferien12.02. – 16.02.202122.05. – 06.06.2021OsterferienSommerferien29.03. – 11.04.202129.07. – 12.09.2021

Allgemeine GeschäftsbedingungenAnmeldungfür alle Kurse, Seminare, Vorträge, Exkursionen und Sonderveranstaltungen.Achten Sie bitte auf die Veröffentlichungen.Wenn nichts anderes angegeben, erfolgt die Anmeldung schriftlich durch Abgabe eines ausgefüllten Anmeldeformulars an die VHS Geschäftsstelle telefonisch unter 07723 - 503 181- telefonische Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung derentsprechenden Gebühr! per E-Mail: [email protected] Eine schriftliche Anmeldebestätigung erfolgt in der Regel nicht.Gebühren / Kursbelegungen Soweit nicht anders angegeben, sind die in den Programmausschreibungen angegebenenTeilnahmegebühren für eine Teilnehmerzahl von 10 ausgelegt.Bei geringerer Teilnehmerzahl erhöht sich die Kursgebühr entsprechend. Die VHS-Leitungentscheidet, ob und zu welchen Konditionen der Kurs durchgeführt werden kann.Soweit nichts anderes angegeben, beinhaltet die Kursgebühr keine Lehrbücher oder sonstigenUnterrichtsmaterialien.Besondere RegelungBei den Sprachlehrgängen ist der erste Abend zur Information bestimmt. Eine Abmeldung nachdem 1. Abend bleibt gebührenfrei, sofern die Abmeldung erfolgte. Bei Kurzkursen mit weniger als10 Terminen können keine kostenfreien Schnupperstunden gewährt werden.Junge Erwachsene / Schüler in Erwachsenenkursenerhalten eine Ermäßigung - bitte in der Geschäftsstelle nachfragen.Gebühren: SEPA-LastschriftmandatMit der Anmeldung zu einer Veranstaltung werden die Entgelte fällig. Die Teilnehmer verpflichtensich mit Einschreibung ein SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen. Nach Absprache mit derGeschäftsstelle ist auch Barzahlung möglich.Kursabmeldung Kursabmeldung ist bis zwei Wochen vor Kursbeginn kostenfrei, bei späterer Abmeldung wirdeine Bearbeitungsgebühr von 20 % der Teilnahmegebühr erhoben.Abmeldungen müssen schriftlich bei der Geschäftsstelle erfolgen.Ein Fernbleiben des Kurses ist keine Abmeldung! Hier werden die vollen Kursgebühren inRechnung gestellt.Studienreisen /- StudienfahrtenFür Studienfahrten und Studien-Reisen gelten gesonderte Bestimmungen. Bitte achten Sie auf diejeweilige Ausschreibung.Haftung: Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen. Änderungen vorbehaltenDatenschutzDie Teilnehmer sind damit einverstanden, dass ihre Daten so lange gespeichert werden,bis die Veranstaltung beendet ist. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

VHS - InformationenVHS und CoronaNach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen wieder ein Programmheft zuerstellen, obwohl nicht klar ist, ob wir die Angebote in der geplanten Form und zumgeplanten Zeitpunkt durchführen können. Auch wir müssen immer wieder auf die aktuellgeltende Corona-Verordnung reagieren. In den letzten Monaten konnten wir mit unseremHygienekonzept, Abstandsregeln und Masken unseren Schulbetrieb am Laufen halten undhoffen, dass dies auch in 2021 möglich ist. Trotzdem mussten einigeVorträge/Seminare/Kurse ausfallen, da die Referenten durch Corona-bedingte Gründe zurAbsage gezwungen waren. Wir werden versuchen unser online Angebot auszuweiten.Einige PC-Kurse laufen bereits online. Wichtig für 2021 wird die frühzeitige Anmeldung zuallen Angeboten sein, da die Plätze zu allen Veranstaltungen begrenzt sind, damit wir dieAbstandsregeln einhalten können.Ute Müller ist VHS-KursleiterinKurse werden als Präventionskurse anerkanntMit zirka 1000 Fortbildungsstunden hat sichUte Müller mit einem LehrgangbeimVolkshochschulverband Baden-Württembergzur Kursleiterin VHS im Bereich Qi Gongweitergebildet. In den letzten Monaten warenviele Wochenenden von Freitag bis Sonntagmit Seminaren in Stuttgart gefüllt. Theorie undPraxis prägten die Seminarwochenenden. Siemusste Übungsstunden vorbereiten, Vorturnenund Prüfungen ablegen. Nun ist es geschafftsie ist ganz offiziell VHS-Kursleiterin.Zusätzlich zu der Weiterbildung hat sie ihre QiGong Kurse bei der Zentralen PrüfstellePrävention zertifiziert. Das hat für die Kursteilnehmer den Vorteil, dass sie nicht nur einekompetente Kursleiterin haben, sondern zusätzlich ein Teil der Kurskosten von derKrankenkasse erstattet bekommen.Unsere Arbeit hat QualitätIm Jahr 2019 wurde die Volkshochschule Oberes Bregtal e.V. nach derDIN EN ISO 9001:2015 auditiert.Nicht als ein notwendiges Übel, sondern als eine gute Gelegenheit diebetrieblichen Abläufe zu überprüfen und transparent zu machen haben wirdiese große Aufgabe gesehen. Nun ist ein Jahr vergangen, das ersteÜberwachungsaudit hat stattgefunden. Dem VHS-Team wurde gute Arbeitbei der kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe bescheinigt.Im Mai 2021 ist das nächste Überwachungsaudit terminiert.

Frühjahr / Sommer Programm 2021Volkshochschule Oberes Bregtal e. V.Grieshaberstraße 1978120 Furtwangen AusstellungenVorträgeSeminareKurse KinderkurseSprachenWerken Kunst KücheGesundheit FitnessPC isenStadtführungenNaturführungen

InhaltsverzeichnisAllgemeine Geschäftsbedingungen . 2Inhaltsverzeichnis . 5Mitgliedschaft . 8Kinderbetreuung . 8Ausstellungen . 1Die vier Jahreszeiten . 2von Dorothee Pfaff . 2Bi uns isch s scho schee! . 2von Matthias Hüttlin . 2Vorträge . 3Anti-Entzündliche Ernährung. 4Pandemie und Nahrungsmittel . 4Elterngeld, Elterngeld plus, Kindergeldund vieles mehr. . 4Handwerker, Enkel oder Polizisten . 5Was sich zwischen den Jahren alles tut. 6Der Winter verabschiedet sich . 6Kreativ – neue Düfte für den Frühling. 6Entspannung für die Augen . 6Der lange Weg vom Korn zum Brot . 6Der Herbst geht zu Ende . 6Geschichten und Gedichte . 7Die Orgel . 7April - April. 7Ein Maikäfer . 7Bewohnerwoche . 7Seminare. 9Ganzheitliches Gedächtnistraining . 10Was will mein Baby sagen? . 10Offene Stillgruppe . 10Informationen zum Stillen . 11Frühjahrskur für die Haut. 11Homöopathie in der Praxis fürErwachsene, Jugendliche und Kinder. 12Augenpflege im Alltag . 12Wanderung durch irisch-literarischmusikalische Landschaften . 12Selbstsicher zum Vorstellungsgespräch. 13Normale und krankhafte Alterung desGehirns. 13Handwerker, Enkel oder Polizisten . 14Schach für alle Altersgruppen . 14Hundeschule auf dem Fischerhof . 14Hundeabenteurerspaziergang . 14Hundesprache verstehen leichtgemacht . 15Erste Hilfe am Hund . 15„Digitales Wälderleben“ . 16SONJA Tablet- Workshop: . 16Kinderkurse . 18Erlebnistage 2021 . 19Abendliches Geo-Caching für Teenies. 19Tastaturschreiben. 20Sanitätskurs für Kinder ab 10 Jahren 20Filmteam gesucht . 20Nähkurs . 20Singen – Theorie und Praxis . 20Hilfe zur Selbsthilfe. 21Spracherziehung . 21Mathe und Physik . 21Betriebswirtschaft Handel (BWH) undBetriebswirtschafts Lehre (BWL) . 21Hausaufgabenbetreuung . 22Workshop . 22Freies Malen mit Mateusz Budasz . 22Hip Hop mit Simone Puchinger . 22Freies Malen . 22Mathe-Nachhilfe . 22Förderunterricht . 22Kinderkunstwerkstatt . 23Fremdsprachen für Kinder. 23

Sprachen . 24Spanisch Niveau B1 . 31Gemeinsamer EuropäischerReferenzrahmen für Sprachen GER . 25Spanisch Niveau B1 . 31Deutsch als Fremdsprache . 26Spanisch Konversation Niveau C1 . 31Deutsch Grundstufe Niveau A1 . 26Spanisch-Stammtisch. 32Deutsch Grundstufe Niveau A1 . 26Fremdsprachenfilm. 32Deutsch Grundstufe Niveau A1.2 . 26Chinesisch Niveau A1 bis C1 . 32Deutsch Grundstufe Niveau A2 . 26Chinesisch A1/C1 . 32Deutsch Grundstufe Niveau B2 . 26Chinesisch A1 . 32Deutsch Grundstufe Niveau A1/A2 . 26Chinesisch für den Urlaub . 32Deutsch B2. 27Chinesisch für Firmenangehörige . 32Deutsch B2. 27Werken Kunst Küche . 33Deutsch Oberstufe Niveau C1 . 27Holzschnitzen . 34Englisch Niveau A1 bis C2 . 27Nähen für Erwachsene . 34Englisch Niveau A2 . 27Freies Malen . 34Englisch Niveau A1 . 27Aquarell-Malen . 34Englisch Niveau B1.2 . 27Englisch Niveau B1/B2 . 28Workshop Kreative Dekoration fürHaus und Garten . 34Englisch Niveau B2 Business. 28Singen - Theorie und Praxis . 35Englisch Niveau B1/B2 . 28Tanzkurs . 35Englisch Niveau B2 . 28Leporello Workshop . 35Englisch Niveau B2 Runder Tisch . 28Japanische Fadenheftung . 35Englisch Niveau C1 Runder Tisch. 28Kochkurse für Männer . 36Englisch Niveau B2 . 29Gesundheit Fitness. 37Englisch-Stammtisch . 29Yoga . 38Französisch Niveau A1 bis C1 . 29Französisch Niveau A1 . 29Hatha – Yoga für Anfänger undFortgeschrittene . 38Französisch C1 . 29Hatha-Yoga und Fasten . 38Französisch-Stammtisch . 29Qi Gong . 38Italienisch Niveau A1 bis C1 . 30Funktionelle Bewegungsgymnastik . 39Italienisch Niveau A1 . 30Funktionelle Rückengymnastik. 39Italienisch Niveau A1.2 . 30Schnupperkurs Aikido . 39Italienisch Niveau A2 . 30Stress lass nach – Wie kann ichentspannen? . 39Italienisch Niveau A2 . 30Italienisch Niveau B2 . 30Spanisch Niveau A1 bis C1 . 31Spanisch Niveau A1 . 31Spanisch Niveau A2 . 31Spanisch Niveau B1 . 31Waldbaden . 40Schnupperbadetag im Wald –ShinrinYoku . 40Waldbaden –Shinrin Yoku für Familien. 40

Boulespiel oder Pétanque . 40Weiterbildung erste Hilfe . 40Augsburg – Auf den Spuren der Fugger. 51Weiterbildung und Auffrischung ersteHilfe im Gruppenkurs. 41Spontan geplante Exkursionen undStudienfahrten . 51Wehr dich – Aber richtig! . 41Stadtführungen . 52PC Internet. 42Stadt- und Gästeführer . 52MS Word – Stufe II . 43Unterwegs im Natura 2000 Gebiet . 53MS Excel – Stufe II . 43Natur- und Gästeführer Rohrhardsberg. 53MS Power Point . 43Workshop MS Word - Serienbrief . 44Datenquellen für Serienbriefeoptimieren . 44MS-Word – Geschäftsbriefe nach DIN5008 erstellen . 45PC-Beratung . 45Smartphone oder Tablet fürNeueinsteiger . 45Smartphone oder Tablet fürFortgeschrittene . 46Entscheidungshilfe beim SmartphoneKauf . 46Tastaturschreiben. 46Exkursionen StudienfahrtenStudienreisen . 47Stadtführungen Naturführungen . 47Auf den Spuren des HeinrichHansjakob . 48Den Frühlingsboten auf der Spur . 48Gärten – Ruhepole in der Hektik desAlltags . 48Bötzingen – St. Alban Kapelle –Mineralienwerk Hauri – Badberg Altvogtsburg . 48St. Ottilien und Kartause – Freiburg imBreisgau . 49Orgel-Welten Freiburg . 49Auf unbekannten Wegen durch denSüdschwarzwald . 50Mainz und die Landesausstellung . 50UNESCO BiosphärenreservatSpreewald . 50

MitgliedschaftWir laden Sie herzlichst ein in unserem fröhlich- aktiven und aufgeschlossenenTeam mitzuarbeiten. Werden Sie Mitglied – wir freuen uns auf Sie!Das Anmeldeformular finden Sie auf der letzten Seite des Programmheftes.Jährlicher MitgliedsbeitragEinzelperson 15,00 Euro Ehepaare 20,00 Euro Familien 25,00 EuroKinderbetreuungFür unsere Kursteilnehmer kann während derWeiter- und Fortbildungen in den Räumen derVHS unsere Kinderbetreuung in Anspruchgenommen werden.Die Betreuung wird für alle Kinder abSäuglingsalter angeboten. Sie werden vongeprüften Tagesmüttern betreut.Die Tagesmütter können die Räumlichkeitender Volkshochschule nutzen, so dass keinegroße räumliche Distanz zu den Eltern während der Kurse entsteht und stillende Müttereine Stillpause einlegen können. Die Betreuungskosten werden direkt zwischen den Elternund den Tagesmüttern vereinbart!Offene Fragen? Kommen Sie in der Geschäftsstelle vorbei, wir beraten Sie gerne.Geschenk-Gutschein der VHS. Immer ein passendes Geschenk

Ausstellungen1

Die Künstlerin hat die vier JahreszeitenFrühjahr, Sommer, Herbst und derLeinwandmitAcrylfarben eingefangen. Wie vielseitig dieAcrylfarben eingesetzt werden können sehendie Besucher in der Ausstellung.Bi uns isch s scho schee!A37.21A36.21Die vier Jahreszeitenvon Dorothee PfaffFurtwangen und der Schwarzwaldvon Matthias HüttlinEine Fotoausstellung zu den schönsten,geheimnisvollstenund etwas hias Hüttlin (Waldkirch) wohnt und arbeitetseit 2005 in Furtwangen. Die Fotos zurAusstellung sind auf zahlreichen Wanderungenentstanden.Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es keineVernissage zur Ausstellung, diese kann aber zuden üblichen Öffnungszeigen der VHSMontag von 15 bis 18 UhrDienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhroder nach Vereinbarung besucht werden.Es ist auch möglich die Ausstellung inKleingruppen (max. 10 Personen) nachvorheriger Anmeldung zu besuchen.Der Besuch der Ausstellungen ist kostenlos.Die Ausstellung zeigtdenSchwarzwaldundsolldazuermuntern selbst aufEntdeckungsreise zugehenunddieeigene Heimat zuerkunden. Alle Fotos sind an Orten entstanden,die innerhalb eines Tagesmarsches vonFurtwangen aus zu erreichen sind. Neben denLandschaftsfotos werden große und kleineBewohner des Waldes und der Wiesen zusehen sein.Die Vernissage findet amFreitag, 15. Oktober 2021, um 19 Uhrim Kunstraum der VHS statt.Künstler, die ihre Werke in der VHS ausstellenmöchten, können sich gerne in derGeschäftsstelle, Grieshaberstraße 19 in78120 Furtwangen, melden.Die Ausstellung kann anschließend zu denüblichen Öffnungszeigen der VHSMontag von 15 bis 18 UhrDienstag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr oder nachVereinbarung besucht werden.Die Homepage des Fotografen:www.heimatmuseumschwarzwald.deDer Besuch der Ausstellungen ist kostenlos.Ausstellungen2

Vorträge3

Pandemie und NahrungsmittelCovied-19 ist eine vonTierenaufdenMenschen übertrageneKrankheit(Zoonose),die sich zu einerglobalenPandemieentwickelthat.DieKrankheit hat, trotztmassiver Todesopfergefordert und hat eFolgen.Covid-19 ist dabei nicht die einzige und nichtdie gefährlichste Zoonose, die eine Bedrohungfür die Menschheit darstellt.Die Ursachen für die meisten Zoonosen liegenam Umgang des Menschen mit der Natur undder Nutzung von Tieren als Nahrungsquelle.Im Umgang mit der aktuellen Pandemie stehenvor allem die zu treffenden Maßnahmen zudessen Eindämmung im Fokus. Völlig aus demBewusstsein der Öffentlichkeit geraten sindhingegen die Ursachen für Pandemien wieCovid-19. Diese sollen im Rahmen desVortrags aufgezeigt und diskutiert werden.Referent: Stefany LambotteTermin: Dienstag, 16.03.2021Zeit:19.30 UhrOrt:VHS GeschäftsstelleGebühr: 5 EuroBitte anmeldenV 926.21V 924.21Laut Weltgesundheitsorganisation nehmenHerz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, DiabetesTyp II, Übergewicht und Alzheimer kheiten einen prozesse.Es gibt viele Möglichkeiten, diese chronischeoder „stille“ Entzündung zu beeinflussen, Siebetreffen den Lebensstil. Eine entscheidendeRolle spielt dabei die Ernährung.Referent: Dr. Patrizia Franchini-MüllerTermin: Dienstag, 09.03.2021Zeit:19.30 UhrOrt:VHS-GeschäftsstelleGebühr: 5 EuroBitte anmeldenV n. Im Zuge der Pandemie rücktfür sie der Zusammenhang zwischen Zoonosenund deren Ursachen in den Fokus ihresInteresses.Anti-Entzündliche ErnährungElterngeld, Elterngeld plus,Kindergeld und vieles mehr.Informationen für werdende Mütter undVäter und junge FamilienMit der Geburt einesKindes stellen sichvieleFragen:Mitwelchen Hilfen undfinanziellen Leistungenkönnen Eltern vor bzw.nachderGeburtrechnen? An wen kann ich mich mit meinemAnliegen wenden? Dieser Abend bietet Infosüber die Stiftung „Mutter und Kind“,Mutterschutz und Mutterschaftsgeld, Elternzeit,Elterngeld, Elterngeld plus, Kindergeld undeinen Überblick über die Vielzahl vonAngeboten. Infobroschüren zum Mitnehmenliegen bereit.Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit derSchwangerschaftsberatungdesCaritasverbandes für den Schwarzwald-BaarKreis e.V. durchgeführt.Referent: Andrea Klausmann, Dipl.Sozialpädagogin (FH)Manuela Braun, Sozialarbeiterin(BA)Termin: Dienstag, 13.04.2021Zeit:19.30 UhrOrt:Guckloch-KinoGebühr: SpendenbasisBitte anmeldenVorträge4

V 927.21Handwerker, Enkel oder PolizistenTricks an Haustüre und Telefon – die uchende in Ihr Haus zu gelangen? Wiewerden Sie am Telefon ausgetrickst? innversprechen zu halten? Gezielt werdenSenioren um ihr Erspartes angegangen undbetrogen.Wie erkenne ich falsche Polizisten, woraufmuss ich achten, was kann ich tun und wiereagiere ich richtig? Die Polizei klärt über diegängigsten Vorgehensweisen auf und gibtVerhaltensempfehlungen.Referent: Gudrun Brugger,Polizeikommissarin, Ref. PräventionTermin: Montag, 14.06.2021Zeit:18.30 UhrOrt:VHS-GeschäftsstelleGebühr: SpendenbasisBitte anmeldenIn eigener Sache:Bitte melden Sie sich zu allen Veranstaltungender VHS Oberes Bregtal rechtzeitig an.Vorträge, Seminar und Kurse müssen abgesagtwerden, wenn nicht genügend Anmeldungenvorliegen.In Corona-Zeiten sind die Plätze bei allenVeranstaltungen begrenzt, da die geltendenAbstandsregeln eingehalten werden müssen.Wer also gerne an einem Angebot der VHSteilnehmen möchte sollte sich rechtzeitig undverbindlich anmelden.Vorträge5

Vortragsreihe in Kooperation mit dem Haus der Betreuungund Pflege Alpenland am DeutenbergVS- SchwenningenBeginn: jeweils montags um 15 Uhr in der CafeteriaV931.21V930.21V929.21Montag, 11. JanuarWas sich zwischen den Jahren alles tutRaunnächte, Feuerwerke zur Begrüßung desneuen Jahres oder Bleigießen, was sagen unsdiese Überlieferungen. Mit Monika Schwarzbegrüßen wir das Neue Jahr und erfahren wassich so alles tut zwischen den Jahren.Montag, 1. MärzDer Winter verabschiedet sichDie Kraft der Sonne wird stärker, die Vögelkommen aus den Winterquartieren zurück. MitUrte Willmann und Ilse Stöckel heißen wird dasFrühjahr musikalisch willkommen.V933.21V 928.21Januar bis Dezember 2021V932.21Die Vorträge sind nicht nur für die Heimbewohner bestimmt.Interessenten aus den Reihen der Öffentlichkeit sind jederzeit herzlich willkommen.Montag, 6. SeptemberDer lange Weg vom Korn zum BrotEmer & Co, die alten Getreidesorten nehmenimmer größeren Raum ein in unsererNahrungskette. Weshalb, das erfahren wir vonMartin Fuchs, Bäckermeister Rötenbach.Montag, 8. NovemberDer Herbst geht zu EndeDer Herbst verabschiedet sich und die Erdebegibt sich langsam zur Ruhe. Leise fallen dieBlätter, Igel suchen sich ein Winterquartier undwir? Wir genießen die Ruhe mit Musik, Liedernund Geschichten. Mit Monika Schwarz undHelmut Winterhalter stimmen wir uns auf diesebesinnliche Zeit ein.Montag, 3. MaiKreativ – neue Düfte für den FrühlingDuftende Öle, Handcreme und Naturdüfteselbst hergestellt spart Geld und machtaußerdem richtig Spaß. So ganz nebenbeierfährt man von Monika Schwarz wasätherische Substanzen, z.Bsp. Citrus-Aromaund Calendula sind, welche Grundstoffe für dieCreme benötigt werden und vieles mehr.KooperationspartnerMontag, 5. JuliEntspannung für die AugenSommer, Sonne, linde Düfte all dies ist fürunsere Seele Entspannung pur. Damit wir dieSchönheit der Natur sehen und genießenkönnen begegnen wir dem Tag indem wir 60Minuten Impulsübungen zelebrieren. Sobeginnen wir den Tag aktiv und mit offenenAugen. Claudia Scheible-Dimou übt mit Ihnendiese wohltuende Augenpflege.Museum "Gasthaus Arche" FurtwangenLeitung Elke Schön,Katzensteigstr. 1, 78120 FurtwangenVorträge6

Vortragsreihe in Kooperation mitZentrum für Betreuung und PflegeLuisenhofBeginn: jeweils mittwochs um 15 Uhr in der CafeteriaGeschichten und GedichteMit fröhlichen Gedichten, kleinen Geschichtenund Musik starten die Bewohner mit LilianaFischer ins neue Jahr.Mittwoch, 17. FebruarDie Drehleier, Handorgel, findet man auchheute noch auf den Jahrmärkten. Wie kam eszum Bau, wozu wurden sie benutzt, wer spieltesie wo. Die Geschichte und den Klang stellt LeoGanter, Orgelbauer bei Jäger & Brommer vor.V 941.21Die OrgelMittwoch, 17. MärzMittwoch, 21. AprilApril - AprilSonne, Regen, Wind, Schnee, das ist ein April.Mit Urte Willmann und Ilse Stöckel singend underzählend durch den Monat.Mittwoch, 19. MaiEin MaikäferEs ist Mai und eigentlich sollte es summen undbrummen, doch nur noch selten verfliegt sichein Maikäfer in unsere Region. Liliana Fischergeht mit den Teilnehmern auf Käfer- undPflanzensuche.Mittwoch, 16. JuniBewohnerwocheWunschthemen, kunstgewerbliche(z.Bsp. modellieren, malen etc.).ArbeitenMittwoch, 18. AugustUrlaubszeit - ReisezeitWir haben die Heimat entdeckt und fahreneinfach los. Wir sind überrascht was es in derunmittelbaren Umgebung alles zu entdeckengibt. Mit Erwin Kienzler durch unserer Heimat.Mittwoch, 15. SeptemberMit Musik geht alles besserWir bewegen uns mit Liliana Fischer zueinfachen Rhythmen oder singen, wenn dasBewegen schwierig wird.Mittwoch, 20. OktoberWeinlese und ApfelernteEin Obstbauer und Winzer der Region berichtetaus seinem Alltag.Mittwoch, 17. NovemberV 943.21Das „Winteraustreiben“ am dritten Sonntag vorOstern hat sich in den dAnekdoten ranken sich um diese Bräuche.Monika Schwarz stellt einige vor.V 942.21WinteraustreibenV 944.21V 938.21V 937.21V936.21V935.21V934.21Mittwoch, 20. JanuarV 940.21Januar bis Dezember 2021V 939.21Die Vorträge sind nicht nur für die Heimbewohner bestimmt.Interessenten aus den Reihen der Öffentlichkeit sind jederzeit herzlich willkommen.Laterne – Laterne.Wer kennt diese Kinderreime nicht. Weshalbaber basteln Kinder Laternen und ziehen vonHaus zu Haus. Warum wir heute noch St.Martin feiern, das erzählt Liliana Fischer.Mittwoch, 15. DezemberWeihnachten steht vor der TürWeihnachten in unserer Heimat. Wie war dasdenn zu Zeiten unserer Urgroßeltern undGroßeltern? Mit Urte Willmann und Ilse Stöckeldurch diese „Stille und doch so erwartungsvolleZeit“.Vorträge7

Meine Kurse: :8

SeminareSeminare9

Kurs 1:12.01. 19.01. 26.01. 02.02 09.02. 16.02.2021Kurs 2:02.03. 09.03. 16.03. 23.03 30.03. 06.04.2021Kurs 3:27.04. 04.05. 11.05. 18.05 25.05. 01.06.2021Kurs 4:29.06. 06.07. 13.07. 20.07 27.07. 03.08.2021Zeit:Gruppe 1: 9.15 bis 10.15 UhrGruppe 2: 10.25 bis 11.25 UhrOrt:VHS GeschäftsstelleGebühr: 40 EuroBitte anmeldenWas will mein Baby sagen?Auch Babys undKleinkinder wollensich mitteilen, wennsie etwas brauchen,sie möchten gehörtundverstandenwerden, nonverbal.Weinen ist oft der letzte Hilfeschrei. OhneFormulierung durch Worte ist das Verstehenfür die Erwachsenen nicht einfach.Wie können Babys verstanden werden? Wiekann mit Babys kommuniziert werden? Wieverstehen Babys und Kleinkinder? Was wollensie mitteilen, was brauchen sie? Die Kleinstenkommunizieren verschlüsselt.Wichtig: Die Babys dürfen dabei seinLeitung: Regina StraubTermine: Montag, 18. und 25.01.2021Zeit:9.30 bis 11 UhrOrt:VHS GeschäftsstelleGebühr: 20 Euro / 8 TNBitte anmeldenS1150.21S1148.21Unser Gedächtnis vergisstnichts, allerdings will esauch gepflegt werden.Tägliches Training nichtnur für die Muskeln,sondern auch für unserGehirn ist erforderlich. Infröhlicher Runde und auf unterhaltsameWeise die kognitiven Fähigkeiten unseresGehirns zu erhalten ist unser Bestreben.Das erreichen wir mit GedächtnistrainerinSabine Hummel durch Übungen zurKonzentration. Unser assoziatives Denkenstärkt das Selbstbewusstsein und machtfröhlicher und selbstsicherer.Referent: Sabine HummelTermin: dienstagsS1149.21Die Mühe der Entschlüsselung lohnt sich.Einander zuzuhören und verstehen wird mitder Zeit effektiver und vertieft die Beziehung.Der Kurs ist interaktiv.Ganzheitliches GedächtnistrainingOffene StillgruppeStillende Mütter profitieren davon sich mitGleichgesinnten zu treffen, sich in gemütlicherAtmosphäre auszutauschen und gleichzeitigzu erleben wie andere mit den verschiedenenSituationen im Alltag und im Zusammenlebenmit den Kleinen umgehen. Hier können auchalle Fragen gestellt werden, die Elternbeschäftigen und Unsicherheiten geklärtwerden. Die Gespräche erstrecken sich überallemöglichenBereicheausdemZusammenleben mit Babys und kleinenKindern wie z.Bsp. Schlafgewohnheiten,Rhythmuswechsel, untröstliches Weinen,Tragen, Verwöhnen, Ernährung, wiederArbeiten, Hobby, Stillprobleme, das Verhaltender Babys deuten und vieles mehr. Bei denTreffen sind auch werdende Mütter, am StillenInteressierte sowie Geschwisterkinder herzlichwillkommen.Infos direkt bei Regina Straub, Telefon07723/7111Leitung: Regina StraubTermin: mittwochs 13.01. ǀ 03.02. ǀ 10.03. 14.04. 12.05. 09.06. 14.07. 15.09. 13.10. 10.11. 08.12.2021Zeit:9.30 bis 11 UhrOrt:VHS GeschäftsstelleGebühr: SpendenbasisBitte anmeldenSeminare 10

Informationen zum StillenStillen und Muttermilchsind auch in unserermodernen Zeit nochimmerdiebesteNahrung für die Babys.In unserer Gesellschaftist jedoch viel Wissenum das Stillen verlorengegangen. Vorurteile,Unwissenheitundfalsche Informationenkönnen Hindernisse fürdas Stillen sein. Durchumfassende Informationen bereits frühzeitig inder Schwangerschaft kann der Grundstein füreine harmonische Stillzeit gelegt werden.Referentin:Kurs 1:Kurs 2:Kurs 3:Zeit:Ort:Gebühr:Inhalt erster Abend: Regina Straub, Still

Sparkasse Schwarzwald-Baar . IBAN: DE66 6945 0065 0026 0131 60 : BIC: SOLADES1VSS : Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG : IBAN: DE03 6649 2700 0120 4875 07 : BIC: GENODE61KZT . Geschäftszeiten: Montag: 15 – 18 Uhr Dienstag bis Freitag: 9 – 12 Uhr: Ferienplan für das 2. .