Transcription

Verben mit PräpositionenVERBEN MIT PRÄPOSITIONEN28/12/2016, 10)57Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterDruckenWas man über Verben mit Präpositional-Ergänzungen wissen sollte.Einige Verben bilden ihre Ergänzung beginnend mit einer Präposition (Verben mit Präpositionen). In diesen Fällen gibt die Präposition den Kasus (Akkusativ / Dativ)an. Verben mit Präpositional-Ergänzungen sollte man mit der entsprechenden Präposition den verlangten Kasus lernen. Einige ausgewählte Anwendungsbeispieledazu:Verben mit Präpositional-Ergänzung Akkachten aufDie Autofahrer müssen auf den Verkehr achten.lachen überDie Kinder lachen über den Lehrer.warten aufWir warten schon seit Wochen auf besseres Wetter.reflexive Verben mit Präpositional-Ergänzung Akksich entschuldigen fürIch entschuldige mich für mein schlechtes Benehmen.sich interessieren fürHeinz interessiert sich nicht für schnelle Autos.sich vor bereiten aufDer Student bereitet sich auf die Prüfung vor.Verben mit Präpositional-Ergänzung Dativab hängen vonDer Student hängt noch vom Geld seiner Eltern ab.gehören zuDer Hund gehört zu Herrn Nolte.tanzen mitMöchten Sie mit mir tanzen?reflexive Verben mit Präpositional-Ergänzung Dativsich beschäftigen mitWarum beschäftigst du dich so selten mit deinen Kindern?sich unterhalten mitGestern haben wir uns lange mit unserer neuen Nachbarin unterhalten.sich verabschieden vonLeider müssen wir uns jetzt von euch verabschieden.Verben mit mehreren Präpositional-Ergänzungensich bedanken bei Dat für AkkIch bedanke mich bei Ihnen für den schönen Abend.sich beschweren bei Dat über AkkIch möchte mich bei Ihnen über meinen neuen Kollegen beschweren.sprechen mit Dat über AkkDer Chef möchte mit Ihnen über die Geschäftsentwicklung sprechen.In seltenen Fällen gibt es zusätzlich eine Dativ- oder Akkusativergänzungjdn. bitten um AkkMein bester Freund hat mich gestern um 10.000 Euro gebeten.jdm. danken für AkkIch Danke Ihnen für Ihre Hilfe.jdn. warnen vor DatEr hat mich vor den Waffen einer Frau gewarnt.W-Fragen mit Präpositionen.In einer Präpositional-Ergänzung steht entweder eine Person oder eine Sache.Fragt man nach einer Person, gilt:Für wen interessiert sich Thomas? - Er interessiert sich für Heike.An wen denkst du? - Ich denke immer an meine verstorbene Mutter.Mit wem hast du gestern getanzt? - Ich habe den ganzen Abend mit Frank getanzt.Akkusativ-Präposition wenDativ-Präposition l component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 1 of 23

Verben mit Präpositionen مرتضی غالم نژاد :28/12/2016, تهیه و تنظیم 10)57Fragt man nach einer Sache, gilt:Wofür interessiert sich Thomas? - Er interessiert sich für schnelle Autos.Woran denkst du? - Ich denke immer an unseren Urlaub.Womit machst du die Tür auf? - Natürlich mit dem Schlüssel.Wo(r) PräpositionVerbPräp.Beispielsatzabbeißenvon (D)Er biss von dem Apfel ab.abberufenvon (D)Sie wurde von ihrer Stelle abberufen.abbringenvon (D)Sie konnte ihn nicht von seinem Plan abbringen.abbuchenvon (D)Der Betrag wird vom Konto abgebucht.abfahrenvon (D)Er ist vom Hauptbahnhof abgefahren.abfärbenauf (A)Das Verhalten der Eltern ist auf die Kinder abgefärbt.abfindenmit (D)Er hat ihn mit einer hohen Summe abgefundenabfinden sichmit (D)Er hat sich mit der Situation abgefunden.abführenan (A)Man muss seine Steuern an den Staat abführen.abführenvon (D)Diese Frage führt uns vom Thema ab.abgrenzen (sich)von (D)Sie grenzte sich von ihren Mitschülern ab.abhaltenvon (D)Das Fernsehen hält die Kinder vom Lesen ab.abhängenvon (D)Die Einstellungschancen hängen von der Endnote ab.abhärten sichgegen (A)Gegen das Wetter hat er sich längst abgehärtet.abheben sichvon (D)Sie hebt sich von den anderen ab.abholenan (D)Sie holt ihn morgen am Bahnhof ab.abholenvon (D)Sie holt ihn morgen vom Bahnsteig ab.abkehren sichvon (D)Er hat sich von seinem Freund abgekehrt.abkommenvon (D)Er ist vom rechten Weg abgekommen.abladenvon (D)Der Sand musste vom LKW abgeladen werden.ablassenvon (D)Sie haben von dem Jungen abgelassen.ablenkenvon (D)Die Kameras lenkten die Schüler vom Unterricht abablesenvon (D)Er hat den Text vom Blatt abgelesen.abmachenmit (D)Er hat den Termin mit der Sekretärin abgemacht.abmachenvon (D)Er hat das Boot vom Steg abgemacht.abmeldenbei (D)Sie hat sich beim Lehrer abgemeldet.abmeldenvon (D)Sie hat sich vom Unterricht abgemeldet.abmessenmit (D)Das wurde mit einem Maßband abgemessen.abmühen sichmit (D)Die Schüler mühten sich mit dieser Aufgabe ab.abordnenzu (D)Er wurde zum Aufräumen abgeordnet.abplagen sichmit (D)Er musste sich mit den Aufgaben abplagen.abratenvon (D)Sie riet ihm vom Lehrerberuf ab.abrückenvon (D)Er ist von seiner bisherigen Einstellung abgerückt.abschirmenvor (D)Sie wurde vor der Verwandschaft abgeschirmt.abschleppenmit (D)Das Auto wurde mit einem Seil abgeschleppt.abschließenmit (D)Sie schloss ihr Fahrrad mit einem Schloss ab.abschneidenvon (D)Sie waren von der Außenwelt abgeschnitten.abschreibenbei (D)Er schrieb die Lösungen bei seinem Freund ab.abschreibenvon (D)Er schrieb die Lösungen von seinem Freund ab.abschweifenvon (D)Der Lehrer schweifte immer wieder vom Thema ab.absehenvon (D)Der Lehrer sah von einer Strafe ab.absendenan (A)Er sendet das Schreiben morgen an das Ministerium ab.abspalten (sich)von (D)Sie spaltete sich von der Gruppe ab.abspringenmit (D)Sie springt mit einem Fallschirm ab.abspringenvon (D)Sie ist vom Pferd abgesprungen.abstammenvon (D)Sie stammte von einem Engländer ab.absteigenin (A)Bielefeld ist in die 2. Liga abgestiegen.absteigenin (D)Bielefeld ist in der Tabelle abgestiegen.absteigenvon (D)Sie steigt vom Fahrrad ab.abstimmenauf (A)Der Lehrer stimmt den Unterrichtsstoff auf die Schüler ab.abstimmenüber (A)Sie stimmen über den Vorschlag ab.abstimmen sichmit (D)Sie stimmte sich mit den Eltern über einen Termin ab.abstimmen sichüber (A)Sie stimmte sich mit den Eltern über einen Termin l component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 2 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم abstoßenvon (D)Sie Stieß das Boot vom Steg ab.abstoßen sichmit (D)Er hat sich mit dem Fuß vom Steg abgestoßen.abtretenan (A)Er hat sein Fahrrad an seinen Bruder abgetreten.abtretenvon (D)Der Schauspieler trat von der Bühne ab.abwaschenvon (D)Er muss den Fleck von der Decke abwaschen.abwehrenvon (D)Er hat die Kritik von der Schule abgewehrt.abweichenvon (D)Das Ergebnis weicht von der Prognose ab.abwendenvon (D)Sie wendete sich von diesem Anblick ab.abziehenvon (D)Er zieht den Aufkleber von der Folie ab.abzielenauf (A)Sie zielten auf das große Geld ab.achtenauf (A)Er sollte mehr auf die Zeichensetzung achten.achtgebenauf (A)Die Autofahrer müssen mehr auf die Kinder achtgeben.addierenmit (D)Die Kinder mussten Bruchzahlen mit Dezimalzahlen addieren.adressierenan (A)Der Brief ist an die Universität adressiert.amüsieren sichüber (A)Die Schüler amüsierten sich über die Geschichte.anbietenzu (D)Er bot die Ware zu einem guten Preis an.anbindenan (A)Er muss jetzt seinen Hund an die Leine binden.anbindenan (D)Er bindet den Hund an dem Laternenpfahl an.ändernan (D)An der Situation lässt sich nur wenig ändern.anfangenmit (D)Sie fängt jetzt mit der Ausbildung an.anfragenbei (D)Er hat bei der Zentrale angefragt.angebenmit (D)Sie geben mit ihrem Geld an.angehengegen (A)Die Politik will jetzt gegen den Rechtsextremismus angehen.angelnnach (D)Er angelt nach großen Fischen.angrenzenan (A)Griechenland grenzt an die Türkei (an).ängstigen sichvor (D)Der Junge ängstigt sich vor Hunden.anhaltenum (A)Er hält um die Hand seiner Freundin an.anhaltenan (D)Der Bus hält an der Haltestelle (an).anklagenwegen (G)Er wurde wegen Mordes angeklagt.anklopfenan (A)Sie klopft an die Tür.anknüpfenan (A)Der Referent knüpfte an die letzte Sitzung an.ankommenauf (A)Es kommt auf die richtige Methode an.anlegenauf (A)Sie hatte es auf eine Auseinandersetzung angelegt.anlegenan (D)Das Boot legte am Steg an.anlegenin (D)Er legt sein Geld in Aktien an.anlehnenan (A)Der Schüler lehnte den Stock an die Wand (an).anmelden (sich)für (A)Er meldet sich für einen Sprachkurs an.anmelden (sich)bei (D)Der Besucher meldete sich beim Pförtner an.anmelden (sich)in (D)Der Besucher meldet sich im Vorzimmer an.anmelden (sich)zu (D)Er hat sich zu einem Sprachkurs angemeldet.annähenan (A)Er näht den Knopf an das Hemd.annehmenvon (D)Sie nahm keine Geschenke von den Schülern an.anpassen sichan (A)Sie passten sich an die Kultur des Aufnahmelandes an.anredenmit (D)In der Türkei redet man die Lehrer nicht mit dem Namen an.anregenzu (D)Sie regte ihn zu einer Idee an.anreichernmit (D)Der Text ist mit Bildern angereichert.anreizenzu (D)Dieses Gespräch reizt zu weiteren an.anschicken sichzu (D)Er schickte sich zur Abreise an.anschmiegen sichan (A)Sie schmiegt sich an ihren Vater (an).anschuldigenwegen (G)Sie schuldigt ihn wegen des Unfalls an.ansetzenzu (D)Er setzte erneut zum Erzählen an.anspielenauf (A)Sie spielte auf seine Herkunft an.anspornenzu (D)Seine Eltern spornen ihn zum Erfolg an.ansprechenauf (A)Der Lehrer sprach sie auf ihre Defizite an.ansprechenmit (D)Die Schüler sprachen die Lehrerin mit ihrem Vornamen an.ansteckenmit (D)Er hatte die ganze Klasse mit der Grippe angesteckt.anstehennach (D)Sie standen vor dem Eingang nach warmen Getränken an.anstellen sichnach (D)Sie stellten sich nach den Angeboten an.anstiftenzu (D)Er stiftete seinen Bruder zu einer Dummheit l component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 3 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم anstoßenauf (A)Sie stießen auf das Brautpaar an.anstrengengegen (A)Er strengte einen Prozess gegen den Vermieter an.antreffenbei (D)Er traf sie bei seiner Mutter an.antreibenzu (D)Die Eltern mussten ihn zum Studium antreiben.antretengegen (A)Die Klasse 4 a trat gegen die Parallelklasse an.antretenzu (D)Sie traten um zwei Uhr zum Fußballspiel an.antwortenauf (A)Er antwortete auf die Frage.antwortenmit (D)Sie antwortete mit einem Kopfschütteln.anwachsenauf (A)Seine Ausgaben waren auf eine beträchtliche Summe angewachsen.anwachsenzu (D)Seine Schwellung war innerhalb kurzer Zeit zu einem dicken Geschwulst Angewachsen.anwendenauf (A)Er versuchte, die Regel auf den konkreten Fall anzuwenden.anzeigenbei (D)Sie zeigte ihn bei der Polizei an.appellierenan (A)Er appellierte an das Gewissen der Anwesenden.arbeitenfür (A)Sie arbeitet für einen Hungerlohn/für die Regierung.arbeitengegen (A)Sie arbeitet nur gegen eine angemessene Honorierung.arbeitenan (D)Sie arbeitet an einem großen Projekt.arbeitenauf (D)Sie arbeitet auf einer Baustellearbeitenbei (D)Sie arbeitet bei einer großen Firma.arbeitenin (D)Sie arbeitet in einem Kaufhaus.ärgern sichüber (A)Er ärgerte sich über einen Mitschüler.aufbauenauf (D)Dieser Teil baut auf dem letzten auf.aufbauenzu (D)Der Trainer baute ihn zu einem Champion auf.aufbäumen sichgegen (A)Er bäumte sich gegen die Ungerechtigkeit auf.auffahrenauf (A)Der Wagen fuhr auf einen Lkw .auffordernzu (D)Er forderte die Schüler zur Ruhe auf.aufgebenbei (D)Er gab den Brief bei der Post auf.aufgehenin (D)Sie geht ganz in ihrem Beruf auf.aufhaltenmit (D)Mit der Frage hielt er die ganze Gruppe auf.aufhebenfür (A)Sie heben die Wertgegenstände für ihre Kinder auf.aufhebenvon (D)Er hat den Pfennig von der Straße aufgehoben.aufhörenmit (D)Auf Anweisung des Lehrers mussten alle mit dem Schreiben aufhören.aufklärenüber (A)Sie klärte ihn über die türkischen Traditionen auf.aufkommenfür (A)Für den Schaden musste er selber aufkommen.aufladenauf (A)Er lud die Bücher auf den Wagen (auf).auflehnen sichgegen (A)Er lehnte sich gegen den Hausarrest auf.auflesenvon (D)Sie hatte den kleinen Hund von der Straße aufgelesen.aufmachen sichauf (A)Sie hat sich auf den Weg nach Kiel aufgemacht.aufmuckengegen (A)Er muckte gegen seine Eltern auf.aufnehmenmit (D)Er nahm es mit seinen Konkurrenten auf.aufopfern sichfür (A)Die Eltern opferten sich für ihre Kinder auf.aufpassenauf (A)Er musste auf seinen kleinen Bruder aufpassen.aufprallenauf (A)Er prallte auf den Boden auf.aufraffen sichzu (D)Sie konnte sich nicht zum Examen aufraffen.aufräumenmit (D)Sie räumte endlich mit den alten Klischees auf.aufregen sichüber (A)Er regte sich über die Lehrerin auf.aufrufenzu (D)Er rief seine Freunde zum Mitmachen auf.aufschauenzu (D)Sie schaute zu ihrer Mutter auf.aufsehenzu (D)Sie sahen zu den Sternen auf.aufsetzenauf (D)Das Flugzeug setzte auf der Landebahn auf.aufspringenauf (A)Er sprang auf den fahrenden Zug (auf).aufstapelnzu (D)Er stapelte die Kisten zu einem hohen Turm.aufstehenvon (D)Sie stand vom Tisch auf.aufsteigenauf (A)Sie steig auf das Pferd auf.aufsteigenin (A)Die Mannschaft steigt in die oberste Liga auf.aufsteigenzu (D)Sie ist zur Leiterin der Filiale aufgestiegen.aufstützen sichauf (A)Sie stützte sich auf ihren Vater.aufwachenaus (D)Nach drei Wochen wachte sie aus dem Koma auf.aufwendenfür (A)Sie musste viel Zeit für die Examensarbeit aufwenden.aufziehenmit (D)Sie zogen den Jungen mit seiner Kleidung pl component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 4 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم ausartenin (A)Die Diskussion artete in ein Chaos aus.ausbrechenin (A)Er brach in Trenen aus.ausbrechenaus (D)Sie brach aus der Psychatrie aus.auseinandersetzen sichmit (D)Er setzte sich intensiv mit dem Thema auseinander.ausersehenzu (D)Er wurde zum Kapitän der Mannschaft ausersehen.ausfüllenmit (D)Sie füllte ihre Freistunden mit der Lektüre von Zeitungen aus.ausfütternmit (D)Die Stiefel sind mit Fell ausgefüttert.ausgebenan (A)Die Zeugnisse wurden an die Eltern ausgegebnn.ausgebenfür (A)Sie gibt viel Geld für ihr Hobby aus.ausgehenvon (D)Sie ging von anderen Voraussetzungen aus.ausgießenmit (D)Er goss das Wasser mit einer Kanne aus.ausgleitenauf (D)Sie glitt auf einer Bananenschale aus.aushaltenbei (D)Sie hielt es bei ihren Verwandten nicht mehr aus.aushaltenmit (D)Sie hielt es mit den Kindern nicht mehr aus.aushelfenmit (D)Sie half ihm mit einem Stift aus.ausholenzu (D)Er holte zu einem großen Wurf aus.auskennen sichin (D)Sie kennt sich in der Linguistik aus.auskennen sichmit (D)Sie kennt sich mit Computern aus.auskommenmit (D)Er kam mit seinem Gehalt / seinen Kollegen gut aus.auslassenan (D)Er ließ seine schlechte Laune an seinen Mitschülern aus.ausruhen sichauf (D)Er ruhte sich auf der Couch aus.ausruhen sichvon (D)Er ruhte sich von der Arbeit aus.ausrüsten (sich)mit (D)Der Radfahrer rüstet sich mit Getränken aus.ausscheidenaus (D)Er ist aus dem Wettbewerb ausgeschieden.ausscheidenin (D)Er ist schon in der Vorrunde ausgeschieden.ausschließenaus (D)Er wurde aus dem Verein ausgeschlossen.ausschließenvon (D)Er war vom Unterricht ausgeschlossen.ausschmückenmit (D)Der Klassenraum war mit Bildern ausgeschmückt.ausschweigen sichüber (A)Er schwieg sich über seine familiäre Situation aus.aussehennach (D)Das sah ganz nach seiner Handschrift aus.äußern sichüber (A)Er äußerte sich nie über hochschulpolitische Themenäußern sichzu (D)Er äußerte sich zu den gemachten Themenvorschlägen.aussöhnen sichmit (D)Sie hatte sich mit ihrer Tischnachbarin ausgesöhnt.aussprechen sichfür (A)Er sprach sich für eine Berufsausbildung aus.aussprechen sichgegen (A)Er sprach sich gegen eine Berufsausbildung aus.aussprechen sichüber (A)Er sprach sich über seine Probleme aus.aussprechen sichmit (D)Er sprach sich mit seinem Freund aus.ausstattenmit (D)Die Schule war mit Computern ausgestattet.aussteigenaus (D)Sie stieg aus dem Zug.ausstoßenaus (D)Er wurde aus der Gruppe ausgestoßen.austeilenan (A)Er teilte die Übungsblätter an seine Mitschüler aus.austeilenunter (D)Die Lehrerin teilte die Bücher unter den Schülern aus.austretenaus (D)Er trat aus dem Fußballverein aus.ausübenauf (A)Er übte Druck auf seine Mitschüler aus.auswandernin (A)Sie sind in die USA ausgewandert.auswandernnach (D)Sie sind nach Australien ausgewandert.auswechselngegen (A)In den meisten Büros wurden die Schreibmaschinen gegen PC ausgewechselt.ausweisenaus (D)Er wurde aus den USA ausgewiesen.ausweisen sichdurch (A)Sie konnte sich durch ihren Studienausweis ausweisenauswirken sichauf (A)Die Sparmaßnahmen wirkten sich auf die Schulen aus.auszeichnenmit (D)Sie wurde mit einem Preis ausgezeichnet.bangenum (A)Er bangte um seine Note.basierenauf (D)Das Ergebnis basiert auf einer langjährigen Untersuchung.bauenauf (A)Er baute auf seine sprachlichen Fähigkeiten.beauftragenmit (D)Die Lehrerin beauftragte ihn mit dem Einkauf.bedanken sichbei (D)Sie bedankten sich bei der Lehrerin für ihr Engagement.bedanken sichfür (A)Sie bedankten sich bei der Lehrerin für ihr Engagement.bedeckenmit (D)Der Boden war bedeckt mit kleinen Papierkugeln.bedenkenmit (D)Sie hatten ihren Mitschüler mit einer Karte n?tmpl component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 5 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم bedrängenmit (D)Die Schüler bedrängten den Lehrer mit ihren Fragen zum Test.bedrohenmit (D)Er hatte seinen Mitschüler mit einem Messer bedroht.beehrenmit (D)Die Ministerin beehrte die Schule mit ihrem Besuch.befähigenzu (D)Die Schule soll zum kritischen Denken befähigen.befassen sichmit (D)Sie befasste sich lange mit der deutschen Sprache.befindenüber (A)Die Klasse sollte über seine Strafe befinden.befinden sichin (D)Sie befanden sich in einer Notlage.befinden sichunter (D)Unter den Gästen befanden sich viele Politiker.befragennach (D)Sie befragten ihn nach seiner Meinung.befreienaus (D)Sie befreiten ihn aus seiner Gefangenschaft.befreienvon (D)Sie befreiten ihn von den Fesseln.befreunden sichmit (D)Er befreundete sich mit dem Außenseiter.befristenauf (A)Ihre Aufenthaltsgenehmigung war auf ein Jahr befristet.begeistern (sich)für (A)Sie begeisterte ihn auch für moderne Kunst.beginnenmit (D)Er begann mit der Arbeit.beglückwünschenzu (D)Sie beglückwünschten ihn zum Examen.begnügen sichmit (D)Sie begnügten sich mit einem Computer.begrenzenauf (A)Die Klassenfahrt wurde auf drei Tage begrenzt.beharrenauf (D)Sie beharrte auf ihrer Meinung.behaupten sichgegen (A)Er konnte sich gegen seine Geschwister nicht behaupten.behelfen sichmit (D)Da er sein Heft zu Hause vergessen hatte, musste er sich mit Zetteln behelfen.behütenvor (D)Sie versuchte ihre Kinder vor schlechten Einflüssen zu behüten.beißenauf (A)Er biss auf ein den Stift.beißenin (A)Sie biss in die Birne.beitragenzu (D)Die Eltern trugen zum Gelingen des Schulfests bei.bekannt machenmit (D)Die Lehrerin machte die Praktikantin mit dem Kollegium bekannt.bekehrenzu (D)Er wurde zum Christentum bekehrt.bekennen sichzu (D)Er bekennt sich zu seinem Glauben.beklagen sichüber (A)Er beklagte sich beim Lehrer über seinen Mitschüler.beklagen sichbei (D)Er beklagte sich beim Lehrer über seinen Mitschüler.beklecksenmit (D)Er bekleckste seinen Mitschüler mit schwarzer Tinte.beladenmit (D)Er belud den Transporter mit den Kisten.belastenmit (D)Sie belastete mit ihrer Aussage ihren Mitschüler .belästigenmit (D)Sie belästigte ihre Schwester mit ihren Fragen.belaufen sichauf (A)Die Kosten belaufen sich auf mehrere hundert Mark.belegenmit (D)Er belegt sein Brot mit Käse.beliefernmit (D)Der Bäcker beliefert die Schule mit firschen Brötchen.belohnenfür (A)Er wurde für seine Ehrlichkeit mit einem Geschänk belohnt.belohnenmit (D)Er wurde für seine Ehrlichkeit mit einem Geschänk belohnt.belustigenmit (D)Er belustigte die Klasse mit seinen Grimassen.bemerkenzu (D)Er bemerkte nocht etwas zur Bildergeschichte.bemühen sichum (A)Die Lehrerin bemühte sich um die Lösung des Problems.benachrichtigenvon (D)Er benachrichtigte die Klasse von seinem Wegzug.beneidenum (A)Viele beneiden sie um ihre schöne Stimme.benennennach (D)Er ist nach einem Fußballer benannt.benutzenzu (D)Er benutzte die Buntstifte zum Schreiben.beratenin (D)Einige Dozenten beraten die Studierenden in Studienangelegenheiten.beraten sichmit (D)Sie hat sich mit einem Anwalt beraten.beratschlagenüber (A)Sie beratschlagten über ein Hausarbeitsthema.berauschen sichan (D)Er berauschte sich an der Atmosphäre.berechtigenzu (D)Das Abitur berechtigt zum Studium.berichtenüber (A)Der Lehrer berichtete über die Klassenkonferenz.berichtenvon (D)Der Lehrer berichtete von einer Klassenkonferenzberufenzu (D)Er wurde zum Schöffen berufen.berufen sichauf (A)Die Lehrerin berief sich auf die Schulordnung.beruhenauf (D)Die Entscheidung beruht auf langjährigen Erfahrungen.beschäftigen (sich)mit (D)Sie beschäftigte sich mit den Kindern.beschmierenmit (D)Die Wände waren mit Filzstiften beschmiert.beschränken sichauf (A)Er beschränkte sich auf das nen?tmpl component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 6 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم beschützenvor (D)Er beschützte die Kinder vor dem Feuer.beschweren sichüber (A)Der Schüler beschwert sich beim Lehrer über die Note.beschweren sichbei (D)Der Schüler beschwert sich beim Lehrer über die Note.besetzenmit (D)Die Rolle wurde mit der Klassenbesten besetzt.besinnen sichauf (A)Sie konnte sich nicht mehr auf das Prüfungsthema besinnen.bespannenmit (D)Die Schüler bespannten den Drachen mit buntem Papier.besprechen (sich)mit (D)Der Lehrer musste sich zuerst mit dem Schulleiter besprechen.bespritzenmit (D)Sie bespritze ihren Bruder mit dem Gartenschlauch.bestehenauf (D)Sie bestand auf ihrem Vorhaben, das Thema zu bearbeiten.bestehenaus (D)Die Hausarbeit besteht aus drei Teilen.bestehenvor (D)Die Examensarbeit bestand vor allen Gutachtern.bestellenbei (D)Der Lehrer bestellte die Bücher dierekt beim Verlag.bestellenzu (D)Die Lehrerin hatte die Eltern zur ersten Pause bestellt.bestimmenüber (A)Die Schüler bestimmten über das Ausflugsziel.bestimmenzu (D)Sie wurde zur Klassenbuchführerin bestimmt.bestrafenfür (A)Er wurde für sein Verhalten bestraft.beteiligenan (D)Er beteiligte sich nicht am Unterricht.betenfür (A)Sie beteten für ihren Mitschüler.betenzu (D)Sie beteten zu Gott./Jeder betete zu seinem Gott.betrauenmit (D)Sie betraute ihn mit einer schwierigen Aufgabe.betrügenmit (D)Sie betrog ihn mit einem anderen Mann.betrügenum (A)Sie betrog ihn um sein Geld.bettelnum (A)Er bettelte um warme Kleidung.beunruhigen sichüber (A)Er beunruhigt sich über die Umweltverschmutzung.beurteilennach (D)Er wurde nach seinen Leistungen beurteilt.bevollmächtigenzu (D)Die Eltern waren nicht zum Empfang des Zeugnisses bevollmächtigt.bewaffnen (sich)mit (D)Einige Schüler waren mit Messern bewaffnet.bewahrenvor (D)Sie bewahrten ihn vor dem Bankrott.bewegen lassen sichzu (D)Er wollte sich zu keinem Kompromiss bewegen lassen.bewerben sichbei (D)Er bewarb sich bei mehreren großen Firmen.bewerben sichum (A)Er bewarb sich um einen Ausbildungsplatz.bewerfenmit (D)Die Polizisten wurden mit Steinen beworfen.bezahlenfür (A)Die Eltern müssen für die Förderkurse bezahlen.bezahlenmit (D)Sie bezahlte mit ihrer Kreditkarte.beziehenaus (D)Er bezieht seine Bücher aus einem Antiquariat.beziehenmit (D)Er bezieht das Sofa mit neuem Stoff.beziehen sichauf (A)Die Antwort bezieht sich nicht auf die Frage.biegenum (A)Der Bus bog um die Ecke.bietenfür (A)Er bot für ein Fußballbild seine Modelleisenbahnbinden (sich)an (A)Sie hatte das Fahrrad nicht an den Baum gebunden.bittenum (A)Er bat um eine Verlängerung der Abgabefrist.blätternin (D)Die Schüler blätterten in ihren Heften.bleibenbei (D)Sie blieb bei ihrem Vorhaben.brauchenfür (A)Er braucht für die Examensarbeit einen Computer.brauchenzu (D)Sie braucht die Brille nur zum Lesen.bringenauf (A)Das brachte ihn auf eine gute Idee.bringenin (A)Er hatte die Kinder in große Gefahr gebracht.bringenum (A)Sie brachte ihn um sein Geld.brüsten sichmit (D)Er brüstete sich mit seiner guten Note.buchenfür (A)Er buchte die Reise für zwei Personen.buchenbei (D)Er bucht die Reise direkt bei dem Veranstalter.bürgenfür (A)Der Vater bürgte für seinen Sohn.büßenfür (A)Er musste für seine Tat büßen.danebentreffenmit (D)Er traf mit dem Ball daneben.dankenfür (A)Die Eltern dankten der Lehrerin für ihr Engagement.davonkommenmit (D)Er kam mit einer geringen Geldbuße davon.debattierenüber (A)Sie debattierte über das weitere Vorgehen.decken sichmit (D)Die Beobachtung der Lehrerin deckte sich mit der der Eltern.degradierenzu (D)Er wurde zum Klassenclown onen?tmpl component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 7 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم denkenan (A)Er dachte sehr oft an seine Kindheit.denkenüber (A)Viele denken sehr negativ über den Islam.denkenin (D)Er denkt in dieser Frage anders als die Mehrheit.denkenvon (D)Er wusste nicht, was sie von ihm dachte.dienenzu (D)Der Hebel dient zum Öffnen des Verdecks.diskutierenmit (D)Die Schüler diskutierten mit den Politikern über schulpolitische Themen.diskutierenüber (A)Die Schüler diskutierten mit den Politikern über schulpolitische Themen.distanzieren sichvon (D)Er distanzierte sich von seiner früheren Tätigkeit.dividierendurch (A)Das Ergebnis muss noch durch fünf dividiert werden.dotierenmit (D)Das Turnier war mit einem hohen Preisgeld dotiert.drängenauf (A)Sie drängten auf eine schnelle Änderung der Situation.drängenzu (D)Sie drängten die Ministerin zu einer Entscheidung.drehen (sich)um (A)Die Erde dreht sich um die Sonne.drohenmit (D)Er drohte den Schülern mit einem Test.druckenauf (A)Der Hausarbeit war nicht auf weißem Papier gedruckt.drückenauf (A)Sie drückte auf den Knopf.duftennach (D)Es duftete nach frischem Kaffee.durchfallenin (D)Er fiel im Nebenfach durch.durchringen sichzu (D)Er konnte sich nicht zum Studium durchringen.durchsetzen sichmit (D)Sie setzte sich mit ihrem Plan durch.eignen sichfür (A)Er eignet sich nicht für den Lehrerberuf.eignen sichzu (D)Eine Hauptstraße eignet sich nicht zum Spielen.einarbeiten (sich)in (A)Sie hat sich in die Thematik eingearbeitet.einbauenin (A)Sie hat die Beispiele in den Text eingebaut.einbeziehenin (A)Sie haben ihn in das Gespräch einbezogen.einbilden sichauf (A)Sie bildet sich viel auf ihr gutes Examen ein.einbrechenbei (D)Er ist bei einem Juwelier eingebrochen.einbrechenin (A)Er ist in ein Juweliergeschäft eingebrochen.eindecken (sich)mit (D)Sie hatten sich mit Büchern eingedeckt.eindringenauf (A)Er wollte nicht weiter auf den Schüler eindringen.eindringenin (A)Sie sind in das Haus eingedrungen.einfügen (sich)in (A)Der neue Schüler hatte sich gut in die Klasse eingefügt.einführenbei (D)Er führte seine Mitarbeiter bei den Studierenden ein.einführenin (A)Er führte die Studierenden in die Linguistik ein.eingebenin (A)Die Daten wurden in den Computer eingegeben.eingehenauf (A)Sie ging auf jede Frage ein.eingehenin (A)Napoleon ist in die Geschichte eingegangen.eingemeindenin (A)Kettwig ist in die Stadt Essen eingemeindet worden.eingreifenin (A)Der Lehrer griff in die Schlägerei ein.einigen sichauf (A)Sie einigten sich auf einen Prüfer.einigen sichüber (A)Sie einigten sich über die Prüfungsthemen.einigen sichmit (D)Sie einigte sich mit ihren Prüfern.einkehrenin (D)Die Schüler kehrten in einer Jugendherberge ein.einladenin (A)Die Kinder waren in den Zirkus eingeladen.einladenzu (D)Die Kinder waren zu einem Zirkusbesuch eingeladen.einlassen sichauf (A)Er ließ sich auf keine Diskussion mit den Eltern ein.einlassen sichmit (D)Er ließ sich auf keine Diskussion mit den Eltern ein.einlegengegen (A)Sie legte Brufung gegen das Urteil ein.einliefernin (A)Der verletzte Schüler wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.einmarschierenin (A)Die Soldaten marschierten in das Dorf ein.einmischen sichin (A)Er mischte sich nicht in die Auseinandersetzung ein.einmündenin (A)Die Straße mündet in eine Sackgasse ein.einordnenin (A)Er ordnete seine Sachen in verschiedene Schubladen ein.einreiben (sich)mit (D)Die Ringer reiben sich mit Öl ein.einrichten sichauf (A)Die Klasse richtete sich auf ein Jahr in dem Klassenraum ein.einschleusenin (A)Die Flüchtlinge wurden in die BRD eingeschleust.einschließenin (A)Er schloss ihn in den Schuppen ein.einschließenin (D)Er schloss die Klassenarbeiten im Schrank pl component&print 1&page Website : de.alemani.deInstagram : @de.alemani.deTelegram : @Mori MeisterPage 8 of 23

Verben mit Präpositionen28/12/2016, 10)57 مرتضی غالم نژاد : تهیه و تنظیم einschmieren (sich)mit (D)Die Ringer schmieren sich mit Öl ein.einschreiben (sich)in (A)Sie schreibt sich in den Förderkurs ein.einschreitengegen (A)Der Lehrer schritt nicht gegen die Störer ein.einschüchternmit (D)Er schüchtert seine Mitschüler mit einer Gaspistole ein.einsendenan (A)Er sendete den Brief an das Ministerium ein.einsetzen sichfür (A)Sie setzte sich für ihre Mitschülerin ein.einsperrenin (A)Er sperrte den Hund in der Wohnung ein.einstehenfür (A)Sie stand für ihre Freundin ein.einsteigenin (A)Er stieg in den Bus.einstellen sichauf (A)Sie waren auf eine einfache Klausur eingestellt.einstufenin (A)Sie wurde in die zweite Klasse eingestuft.eintauchenin (A)Die Schüler tauchten in das Wasser ein.eintauschengegen (A)Er tauschte seine Murmeln gegen Fußballbilder ein.einteilenin (A)Sie teilten die Schokolade in kleine Stücke ein.einteilenzu (D)Er wurde zum Kakaodienst eingeteilt.eintragen (sich)in (A)Er trug sich in die Teilnehmerliste ein.eintretenfür (A)Sie trat für die Rechte der Kinder ein.eintretenin (A)Sie trat in eine Verein ein.einwandernin (A)Sie ist vor einem Jahr in die BRD eingwandert.einweihenin (A)Sie weihte die Lehrerin

Mein bester Freund hat mich gestern um 10.000 Euro gebeten. jdm. danken für Akk Ich Danke Ihnen für Ihre Hilfe. jdn. warnen vor Dat Er hat mich vor den Waffen einer Frau gewarnt. W-Fragen mit Präpositionen. In einer Präpositional-Ergänzung steht entweder eine P