Transcription

BETRIEBLICHESVORSORGEKONZEPTINFORMATIONEN ZURBETRIEBLICHEN ALTERSVORSORGEMuster Meyer GmbHMeyerstraße 112345 MeyerstadtAnsprechpartner:Matthias Müller GmbH

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHInhaltInhalt . 2Vorwort der Geschäftsleitung . 3Warum Altersvorsorge? . 4Die Direktversicherung . 5Die Unterstützungskasse . 6Hinweise zur betrieblichen Altersvorsorge . 7Steuerrecht . 7Sozialversicherungsrecht . 7Weitere Hinweise bei Entgeltumwandlung. 7Ihr starker Partner - Matthias Müller GmbH. 8Auswahl des Versorgungsträgers . 9Canada Life Assurance Europe plc . 10Musterberechnung . 11Berechnung mit 20 % Arbeitgeberzuschuss auf die Entgeltumwandlung . 11„Sponsoren“ Ihrer betrieblichen Altersvorsorge . 12Hinweise . 12Musterberechnung . 13Beispielrechnung mit 20 % Arbeitgeberzuschuss auf die Entgeltumwandlung . 13Wie rechnet sich Ihre betriebliche Altersvorsorge . 15Hinweise . 152

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHVorwort der GeschäftsleitungSehr geehrte Mitarbeiterin, sehr geehrter Mitarbeiter,mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen unser attraktives Konzept zur betrieblichen Altersvorsorgevorstellen.Aufgrund der demographischen Entwicklung gab es in den vergangenen Jahren icherung.EswirdzunehmendaufdieEigenverantwortung bei der Rentenvorsorge gesetzt. Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen mit derbetrieblichen Altersvorsorge ein vorteilhaftes System, das Ihnen hilft Ihre Versorgungslücke eingutes Stück zu schließen.Betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung bedeutet, dass auf Wunsch Teile IhresGehaltes für den Aufbau einer - staatlich geförderten - betrieblichen Altersversorgung verwendetwerden. Durch die Entnahme der Beiträge aus Ihrem Bruttogehalt können Sie sowohlSozialversicherungsbeiträge als auch Lohnsteuer einsparen. Zudem tragen wir mit unseremArbeitgeberzuschuss auch einen Teil Ihrer Altersvorsorge. Der Brutto-Netto-Vergleich in dieserBroschüre gibt Ihnen hierzu einen ersten Überblick.Ihr rechtlicher Anspruch auf Entgeltumwandlung garantiert, dass Sie Ihre betrieblicheAltersversorgung Ihr gesamtes Berufsleben begleiten kann, unabhängig vom dauerhaften Verbleibin unserem Unternehmen. Bereits getroffene Vereinbarungen zur Entgeltumwandlung könnenselbstverständlich bestehen bleiben und werden ab sofort von unserem Ansprechpartner für diebetriebliche Altersvorsorge betreut.Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Angebot aktiv zu Ihrer Altersversorgung beitragen können.Freundliche GrüßeIhre GeschäftsleitungMuster Meyer GmbH3

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHWarum Altersvorsorge?Die Altersversorgung ist und bleibt ein zentrales Thema für alle. Aufgrund der demographischenEntwicklung und der daraus resultierenden Rentenreformen, insbesondere der im März 2007beschlossenen Anhebung des Renteneintrittsalters, wird das Leistungsniveau der gesetzlichenRente langfristig deutlich reduziert. Für den Ausgleich müssen Sie selbst sorgen.Unter den zahlreichen Möglichkeiten fürs Alter vorzusorgen, gilt die betriebliche Altersvorsorgemittels Entgeltumwandlung als sehr effizient. Sie setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen:Eigenbeitrag Steuerersparnis Sozialversicherungsersparnis Arbeitgeberzuschuss Gesamtbetrag zur AltersvorsorgeNähere Informationen zur Durchführung und den Rahmenbedingungen der betrieblichenAltersvorsorge finden Sie auf den folgenden Seiten.4

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHDie DirektversicherungDie Direktversicherung ist der orsorge bei Entgeltumwandlung. Siebeinhaltet zum Beispiel klare rechtlicheVorgaben beim Arbeitgeberwechsel.Der Arbeitgeber ist Versicherungsnehmer. DerArbeitnehmer als versicherte Person ist derBegünstigte des Versicherungsvertrags. Dasheißt, es besteht ein direkter Anspruch sowohlim Todes-, als auch im Erlebensfall.Was ist, wenn ich in Rente gehe?Sie haben die Wahl zwischen einer lebenslangen Rente, einer Teilkapitalleistung bis 30% undRestkapitalverrentung oder einer vollständigen Kapitalauszahlung.Welche Möglichkeiten habe ich bei längerer Krankheit oder in der Elternzeit?Hier haben Sie volle Flexibilität: Neben einer Beitragsfreistellung kann die Versicherung auch mitprivaten Beiträgen weiter bespart werden. Dabei kann auch der Beitrag angepasst werden.Welche Möglichkeiten gibt es beim Ausscheiden oder beim Arbeitgeberwechsel?Der Vertrag kann entweder vom neuen Arbeitgeber übernommen werden oder das Guthabenwird auf den vom neuen Arbeitgeber favorisierten Versicherer und Tarif übertragen. Auf dieseÜbertragung des Versorgungskapitals haben Sie einen rechtlichen Anspruch. Der Vorteil derÜbernahme und der Übertragung gegenüber einem Neuabschluss ist, dass keine erneutenEinrichtungskosten entstehen.Was passiert im Todesfall?Die Leistung aus der Versicherung kann an folgende Hinterbliebene ausbezahlt werden: Ehegatten,Lebensgefährten, Kinder (kindergeldberechtigt) und evtl. frühere Ehegatten. Sind keine deroben genannten Personen vorhanden, wird ein Sterbegeld (max. 8.000 ) an eine Person Ihrer Wahlgezahlt. Die für Sie gültigen Regelungen zur Art und Höhe der Todesfallleistung finden sich in denVersicherungsbedingungen wieder.Ihre Vorteile auf einen Blick: steuer- und sozialabgabenfrei bis zu 284 pro Monat zusätzliche steuerfreie Einzahlung von weiteren 284 pro Monat Besteuerung und Kranken- und Pflegeversicherungsbeitragspflicht erst bei Auszahlung derRente bzw. des Kapitalsflexible Möglichkeiten bei Ausscheiden aus unserem Unternehmen 5

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHDie UnterstützungskasseEine Unterstützungskasse ist eine rechtsfähigeVersorgungseinrichtung. Sie übernimmt einVersorgungsversprechen des Arbeitgebers anseine Arbeitnehmer. Zur Finanzierung erhält dieUnterstützungskasse vom Trägerunternehmenentsprechende Zuwendungen und schließt beieinerVersicherungsgesellschafteinesogenannte Rückdeckungsversicherung ingleicher Höhe ab.Was ist, wenn ich in Rente gehe?Sie erhalten die Leistungen aus derUnterstützungskasse in Form einer lebenslangenRente oder einmalig als Kapitalzahlung.Welche Möglichkeiten habe ich bei längerer Krankheit/Elternzeit?Sie haben die Möglichkeit, die Beitragszahlung für den Zeitraum, in dem Sie krankheitsbedingtoder wegen Elternzeit ausfallen auszusetzen.Welche Möglichkeiten gibt es beim Ausscheiden oder beim Arbeitgeberwechsel?Die Versorgungsansprüche können entweder beim bisherigen Arbeitgeber beitragsfrei bestehenbleiben oder auf den neuen Arbeitgeber übertragen werden (kein Rechtsanspruch).Was passiert im Todesfall?Die Leistung aus der Rückdeckungsversicherung wird an folgende Hinterbliebene ausgezahlt:Ehegatten, Lebensgefährten, Kinder (kindergeldberechtigt) evtl. frühere Ehegatten.Sind keine der oben genannten Personen vorhanden, wird ein Sterbegeld (max. 7.669 ) an einePerson Ihrer Wahl gezahlt.Ihre Vorteile auf einen Blick: Sozialabgabenfreiheit bis zu 284 pro MonatSteuerfreie Einzahlung in unbegrenzter HöheBesteuerung und Kranken- und Pflegeversicherungs-Beiträge erst bei Auszahlung der Rente(oder Kapital)„Fünftelungsregelung“ bei Kapitalauszahlung6

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHHinweise zur betrieblichen AltersvorsorgeSteuerrechtAnsparphaseSteuerfreie Einzahlung bis 8 % der Beitragsbemessungsgrenze West (BBG-West) in derDirektversicherung.Im Rahmen der Unterstützungskasse sind die Beiträge unbegrenzt steuerfrei.Leistungsphase/RenteRenten und Kapitalleistungen aus der betrieblichen Altersversorgung sind voll nachgelagert zialversicherungsfreie Einzahlung bis 4 % der BBG-West in der DirektversicherungSozialversicherungsfreie Einzahlung bis 4 % der BBG-West in der Unterstützungskasse beiEntgeltumwandlung – unbegrenzt sozialversicherungsfrei bei Arbeitgeberfinanzierung.Direktversicherung und Unterstützungskasse können parallel genutzt werden. Somit sind 8 % derBBG als sozialversicherungsfreie Entgeltumwandlung möglichLeistungsphase/ RenteRenten und Kapitalleistungen sind grundsätzlich voll beitragspflichtig in der gesetzlichen Krankenund Pflegeversicherung: In der Krankenversicherung gibt es einen Freibetrag. Beiträge fallen erst für die Leistungenoberhalb des Freibetrages an. In der Pflegeversicherung handelt es sich um eine Freigrenze. Beiträge fallen erst an,wenn die Freigrenze überschritten – dann aber für die Gesamtleistung.Der Wert für Freibetrag und Freigrenze liegt bei 164,50 mtl. Rentenleistung bzw. 19.740 Kapitalleistung) und steigt kontinuierlich an.Weitere Hinweise bei EntgeltumwandlungDas sozialversicherungspflichtige Bruttoeinkommen und somit die Bemessungsgrundlage fürstaatliche Transferleistungen wie z.B. Arbeitslosengeld, Elterngeld, gesetzliche Rentenleistungen,Krankengeld und gesetzliche Unfallversicherung wird reduziert.Beiträge der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung werden reduziert Die Leistung verbleibtaber auf dem gleichen Niveau.Verlust an gesetzlicher Rente durch die EntgeltumwandlungFaustformel (Aktuell):Je 100 monatlicher Entgeltumwandlung verlieren Sie ca. 1 gesetzliche Monatsrente (vor Steuernund Sozialabgaben) pro Jahr der Entgeltumwandlung. Die Verringerung der gesetzlichen Rente wirddurch die betriebliche Altersvorsorge üblicherweise deutlich überkompensiert.Weitere tml rtal/rechner-antraege/elterngeldrechner geldrechner (Krankengeld)7

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHIhr starker Partner - Matthias Müller GmbHÜber unsDie Matthias Müller GmbH ist ein unabhängiger Versicherungs- und Finanzmakler.Schwerpunktmäßig beraten und betreuen wir Geschäftsführer, Freiberufler, Selbständige,mittelständische Unternehmen, deren Arbeitnehmer in Fragen zur betrieblichen Altersversorgungsowie Privatkunden.Wir legen besonderen Wert auf optimale Beratungsqualität und sehr guten Service.Optimale BeratungsqualitätOptimale Beratungsqualität erfordert eine hervorragende Aus- und Weiterbildung. Bei uns könnenSie sich auf ein fundiertes Wissen verlassen, das gerade in unseren sich schnell ändernden Zeitenenorm wichtig ist. Gesetzliche Änderungen erfordern einen ständigen Informationsprozess. Eineausführliche Bedarfsanalyse mit Hilfe von verständlichen Fragebögen hilft vorhandene Risiken zuerkennen, sie zu bewerten und wenn möglich sinnvoll abzudecken.Sehr guter ServiceService hört nicht nach dem Vertragsabschluss auf: Wir begleiten Sie gerne weiter, insbesondere,wenn sich Ihre persönliche Situation und Ihr Bedarf ändert. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungim Versicherungs- und Investmentbereich erarbeiten wir individuelle Finanzlösungen, um Risiken zuminimieren und Chancen zu erhöhenEin Auszug aus unserem Leistungsspektrum Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche VersicherungArbeitskraftabsicherungPrivate AltersvorsorgeWeitere Informationen finden Sie unter www.maxmakler-gmbh.deIhr AnsprechpartnerMatthias Müller GmbHTestallee 112345 HolzhausenTelefon:(05144) 12345E-Mail:[email protected]

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHAuswahl des VersorgungsträgersAls Partner für den Mittelstand kooperieren wir mit verschiedenen Versorgungsträgern. UnserePartner durchlaufen einen strengen Auswahlprozess hinsichtlich folgender Kriterien:Solidität und FinanzkraftDas Versprechen, eine garantierte Altersversorgung zu leisten ist nur dann werthaltig, wenn derVersorgungsträger eine solide Finanzstärke ausweist.ErfahrungGenau wie Unternehmen, haben junge Versicherer mit den Problemen der „Gründungsphase“ zukämpfen. Unter anderem sind die finanziellen Rücklagen noch nicht vorhanden/ausreichend. Auchgibt es in der Regel noch keine Erfahrungswerte hinsichtlich der Abwicklung im Leistungsfall.Deshalb empfehlen wir nur Versorgungsträger, welche sich bereits am Markt bewährt haben.ProdukteigenschaftenProdukte zur betrieblichen Altersvorsorge müssen vieles leisten. Neben der Erfüllung gesetzlicherVorgaben und der Darstellung von Garantien, ist das Potential des Produktes attraktiveRenditen zu erzielen von enormer Bedeutung. Insbesondere in der aktuellen Niedrigzinsphasebedarf es hierfür intelligente Lösungen. Anhand folgender Kriterien wählen wir unsere Partner fürdie betriebliche Altersvorsorge aus: Transparenz hinsichtlich Kosten und Kapitalanlage Renditechancen zur effektiven Schließung der Versorgungslücke Kontinuität in der Produktwelt Nachweisbare Finanzstärke über einen langen Zeitraum Flexibilität zu Rentenbeginn (z. B. Marktoption, Rentengarantiemodelle, vorgezogenerRentenbeginn, Laufzeitverlängerung)Unabhängige BeratungAufgrund unserer Tätigkeit als Versicherungsmakler, können wir aus dem gesamtenVersicherungsmarkt die passenden Lösungen für die betriebliche Altersvorsorge aussuchenund Ihrem Arbeitgeber zur Auswahl stellen.9

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHCanada Life Assurance Europe plcFeste Wurzeln seit 1847Canada Life ist als erster Lebensversicherer Kanadas gegründet worden und hat sich zu einemVersicherer internationaler Spitzenklasse entwickelt.Canada Life auch 2020 erneut mit FOCUS-MONEY-BestnoteFOCUS-MONEY bestätigt unserer kanadischen Muttergesellschaft, The Canada LifeAssurance Company, bereits zum zwölften Mal in Folge eine extrem starke Finanzkraft.Im aktuellen Finanzstärke-Rating erhält Canada Life die Bestnote 1,0. Unsere kanadischeMuttergesellschaft wird somit erneut als extrem starker Versicherer ausgezeichnet.Exzellente Finanzstärke der kanadischen MuttergesellschaftDie hervorragende Finanzstärke wird kontinuierlich von den führenden Ratingagenturen bestätigt.Diese Ergebnisse sind seit über zehn Jahren durchgängig stark. Wenige deutscheUnternehmensgruppen weisen eine ähnlich gute Finanzstärke auf. Mehr Informationen ing für Canada Life DeutschlandDie deutsche Ratingagentur Assekurata zeichnet Canada Life erneut mit einer derderzeit besten vergebenen Bonitätsnote für einen in Deutschland tätigenLebensversicherer aus: AA- (sehr starke Finanzkraft).Attraktive Renditechancen plus Garantien mit dem UWP-PrinzipDas geht mithilfe von zwei Konten: Das Konto „Tatsächlicher Wert“ bildet den tatsächlichenFondswert ab und steht für Rendite. Das Konto „Geglätteter Wert" steht für Garantien. Der Wertdieses Kontos wächst jedes Jahr um einen bestimmten Prozentsatz. Sind dieGarantievoraussetzungen erfüllt, wird der höhere Wert zu Rentenbeginn ausgezahlt. Im April 2020wurden 1,9 % geglätteter Wertzuwachs für das folgende Jahr festgelegt. Die tatsächlicheWertentwicklung zum 10.03.2020 betrug seit Auflage 5,7 % pro Jahr. Mehr Informationen unter:www.canadalife.de/kunden/uwpVolle Flexibilität zum RentenbeginnWieso sich schon heute auf die Art der Auszahlung festlegen, wenn diese Entscheidung auf denZeitpunkt verschoben werden kann, auf den es ankommt – den Rentenbeginn? Die MARKTOPTIONder Canada Life bietet genau diese Möglichkeit – und das natürlich kostenlos. Canada Lifeunterbreitet Ihnen auf Wunsch unterschiedliche Angebote anderer ausgewählter Versicherer.Einer der besten bAV Anbieter am MarktWas macht einen erfolgreichen bAV-Anbieter aus? Laut Vermittlern sind das vor allemProduktqualität, Finanzstärke und Bestandskundenservice. Canada Life überzeugt inallen Punkten und erhält den 2. Platz im Durchführungsweg Direktversicherung bei der AssCompact AWARDS-Studie zur betrieblichen Altersversorgung.10

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHMusterberechnungBerechnung mit 20 % Arbeitgeberzuschuss auf die EntgeltumwandlungSOLI-ERSPARNIS AB 2021 15 mehr Netto im Monat (Musterberechnung)Gehaltsabrechnung pro MonataktuellVorschlag 1Vorschlag 2Vorschlag 32.750,00 2.750,00 2.750,00 2.750,00 bAV-Arbeitgeberbeitrag0,00 20,00 30,00 46,00 bAV-Arbeitnehmerbeitrag0,00 100,00 150,00 230,00 Gesamt-Brutto2.750,00 2.750,00 2.750,00 2.750,00 Steuer-Brutto2.750,00 2.650,00 2.600,00 2.520,00 SV-Brutto2.750,00 2.650,00 2.600,00 2.520,00 abzgl. steuerrechtliche Abzüge370,01 342,83 329,40 308,07 abzgl. SV-rechtliche Abzüge546,57 526,69 516,75 500,85 1.833,42 1.880,48 1.903,85 1.941,08 0,00 100,00 150,00 230,00 1.833,42 1.780,48 1.753,85 1.711,08 Vorschlag 1Vorschlag 2Vorschlag 352,94 79,57 122,34 120,00 180,00 276,00 50.471,16 78.317,95 123.066,24 85,80 133,13 209,20 82.875,16 128.481,25 201.868,80 263,99 409,27 643,04 BruttogehaltNetto-Verdienstabzgl. bAV-ArbeitnehmerbeitragAuszahlungsbetragBeitrag und Leistungen aus bAV-Tarifmonatlicher bAV-Nettoaufwandmonatlicher bAV-Beitraggarantierte einmalige Kapitalauszahlunggarantierte monatliche Rente*mögliche einmalige Kapitalauszahlungmögliche monatliche Rente** Bei der garantierten und möglichen monatlichen Rente ist eine Rentensteigerung von 1,00% jährlich VertragsbeginnRentenbeginn 501.12.202067 JahrenGeneration Business4%18 JahreSteuerklasseZusatzbeitrag GKVKircheKinderzuschlag PVKinderfreibetragDynamikI / IV1,10 %9%Nein1Nein11

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbH„Sponsoren“ Ihrer betrieblichen AltersvorsorgeVorschlag 1Vorschlag 2Vorschlag 3monatlicher Nettoaufwand52,94 79,57 122,34 zzgl. Steuerersparnis27,18 40,61 61,94 zzgl. Sozialabgabenersparnis19,88 29,82 45,72 100,00 150,00 230,00 20,00 30,00 46,00 120,00 180,00 276,00 226,67 %226,22 %225,60 %monatliche Entgeltumwandlungzzgl. Arbeitgeber-Zuschussneuer monatlicher bAV-BeitragWirkungsgradHinweise-Garantierte und mögliche monatlichen Rente beinhaltet 1 % jährliche Rentensteigerung-Alle Leistungen sind Bruttoleistungen. Die Leistungen sind ggf. voll steuerpflichtig undbeitragspflichtig in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung.-Durch die Bruttolohnumwandlung reduzieren sich etwaige Leistungen aus denSozialversicherungssystemen.12

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHMusterberechnungBeispielrechnung mit 20 % Arbeitgeberzuschuss auf die EntgeltumwandlungAktuelle Lohnabrechnung13

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHLohnabrechnung mit betrieblicher rtragsbeginnRentenbeginn 501.12.202067 JahrenGeneration Business4%18 JahreSteuerklasseZusatzbeitrag GKVKircheKinderzuschlag PVKinderfreibetragDynamikI / IV1,10 %9%Nein1Nein14

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbHWie rechnet sich Ihre betriebliche AltersvorsorgeBeispiel: Förderoptimierter Gesamtbeitrag von 276 pro MonatMonatliche Eigenbeteiligung aus Ihrem Nettolohn:122,82 Jährliche Eigenbeteiligung aus Ihrem Nettolohn:1.473,84 Gesamte Eigenbeteiligung aus Ihrem Nettolohn:47.040,06 Garantierte Kapitalleistung zum Laufzeitende:123.066,51 Prognostizierte Kapitalleistung zum Laufzeitende (4%):201.869,43 Gesamte Eigenbeteiligung:47.040,06 Garantierte Kapitalleistung:123.066,51 Über die gesamte Laufzeit erhaltene Zuschüsse:76.026,45 Rendite im Verhältnis zur Ihrem monatlichen NettoaufwandRendite der garantierten Kapitalleistung:5,43 %Mögliche Rendite der prognostizierte Kapitalleistung:7,93 %Hinweise Garantierte und mögliche monatlichen Rente beinhaltet 1 % jährliche RentensteigerungAlle Leistungen sind Bruttoleistungen. Die Leistungen sind üblicherweise voll steuerpflichtig undbeitragspflichtig in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung (Freibetrag/ Freigrenze).Durch die Bruttolohnumwandlung reduzieren sich etwaige Leistungen aus denSozialversicherungssystemen.15

Arbeitnehmerinformation: Muster Meyer GmbH 5 Die Direktversicherung Die Direktversicherung ist der gängigste Durchführungsweg der betrieblichen Altersvorsorge bei Entgeltumwandlung. Sie beinhaltet zum Beispiel klare rechtliche Vorgaben beim Arbeitg