Transcription

DSieverling & ThammSCHRIFTTYPENPartner des Fußballförderkreises BSC e.V.1910Möbel - CenterMÖMA XXXLBraunschweiger Sport-Club von 1910 e.V.Gegründet:BLÖTZSPORTHEIMMercedes Benz FahrzeugbauBSC Franzsches FeldDIERSCLAVEYFleischerei Party NILS KOMMJÄGERSchmuck AccessoiresKunststoffwerkWESTPHALBrauereiMasseur KurbadKROMBACHERHOMANNFahrschuleBlumenhandel GÖRGEReifen Ring FachbetriebDigitalserviceDer Frischemarkt DiscountKOZLIKROCKSERVICECHARLY S TIGERGetränkefachgroßhandelBeschallung Licht BühnenbauTiger-Kneipe GaststätteContainerElectronicJürgen OvensALLIANZPodologie-PraxisBS MOTORENMONIKA MÜLLERMotoreninstandsetzungAPOTHEKERoberto ScavonePRESSEFACHHANDELGERSTNERAm Steintor Rolfj. BornhardtBUBE-KAMINEKinder WeltTOYS R USMode HerrenbekleidungDONNA MODENMeisterbetrieb Öfen KamineWICHMANNMILKAUDamenmoden ÜbergrößenAQUARIUSInternet ServicesKonditorei - StadtbäckereiTEUTLOFFHotel RestaurantDERPARTSchule EDV - LehreRüdiger BrücknerARAL–CENTERReisebüro TouristikSport- und TextilhandelCOTTON-N-MOREI-UNITA. S. Carsten BartelRistorante - PizzeriaSeite 23MICHELANGELOSCHWÄBISCH HALLCONRADCEDERBAUMSCHMIDTDRESGA unginsgesamt 20Anzahl Mitglieder ca. 500Anzahl Teams:Spielklassenzugehörigkeit:1. Herren1. A-Jugend1. B-Jugend1. C-JugendGrößten Erfolge/ AushängeschilderAuszeichnung der DFB-Egidius Braun-Stiftung für hervorragende JugendarbeitFritz-Walter Gedenkmedallie für Sergej Evljuskin und Ehrung für den BSCEhemalige Spieler des BSCSergej Evljuskin DFB U 18 Nationalspieler - seit 2003 beim VFL WolfsburgSacha Kirschstein Torwart- seit 2004 beim Hamburger SVSeite 2

Tel.: 05 31/1 71 70Tel.: 05 31/60 22 02Ansprechpartner Fußballabteilung beim BSCJugendbereichE-/F-/G-Junioren Bernd MeiselC-/D-JuniorenA-/B-JuniorenFrank MengersenWeitere Kontaktmöglichkeiten:JugendleiterPeter LinnemannTel.: 05 31/57 70 25Abteilungsleitung Thomas Kiesewetter Tel.: 05 31/50 49 56Henning PülmTel.: 05 31/50 36 26Seite 22Verehrte Gäste!Im Namen der Fußballabteilungsleitung des Braunschweiger Sport-Club 1910e.V. heiße ich Sie zum i-unit-Cup 2006 recht herzlich willkommen.Auch in diesem Jahr zählt das heutige Turnier wieder zu den sportlichen Highlightsim Bereich Juniorenfußball in Braunschweig. Das hochkarätige Teilnehmerfeldwird auch in diesem Jahr wieder ein Garant für erstklassige Fußballspiele sein.Der Titelverteidiger 2005 Hannover 96 ist wieder dabei und hochmotiviert, seinenTitel zu verteidigen.Jugendarbeit im BSC steht für unzählige sportliche Erfolge aber auch für einekontinuierliche und erfolgreiche Jugendarbeit. Mit zurzeit 14 aktivenJuniorenmannschaften in allen Altersklassen ist der BSC sowohl imBreitensport- als auch im Leistungsbereich stark vertreten und gilt als heimlicheTalentschmiede in Braunschweig und Umgebung. Im letzten Jahr wurde unserehemaliger Jugendspieler Sergej Evljuskin, der seit 2003 beim VFL-Wolfsburgspielt und Kapitän der U17-Nationalmannschaft ist, von einer mit DFB-Trainernund Mitgliedern des DFB-Jugendausschusses besetzten Jury zum U17Nachwuchsspieler des Jahres gewählt und bekam die Fritz-Walter-Medaillie inGold verliehen. Diese Auszeichnung für Sergej zeigt uns, dass unser Konzeptmit der Mischung aus Breiten- und Leistungssport aufgeht. Das Fundament fürdieses Konzept sind unsere sehr motivierten und überwiegend ehrenamtlichenTrainer, Betreuer und Funktionäre und das stets familiäre Umfeld im Verein.Mein Dank gilt dem Organisationsteam, den Verantwortlichen der unterstützendenInstitutionen, den Sponsoren und allen Helfern, durch deren Einsatz solch eineVeranstaltung überhaupt erst möglich wird und natürlich den Gastmannschaften,die unserer Einladung gefolgt sind.Ich wünsche allen Mannschaften ein erfolgreichesTurnier, den Zuschauern interessante Spiele,viele Tore und uns allen einen fairen Turnierverlauf.Thomas KiesewetterFußballabteilungsleitung BSCSeite 3

Hertha BSC BerlinZiele der Mannschaft/Besonderes:Die U16 ist eine r eineAusbildungsmannschaft.Möglichst viele Spielersollen zur nächsten Saisondie Übernahme in die U17schaffen. Alle Spielerwerden in Wettkämpfenregelmäßig eingesetzt umLernfortschritte zeigen zukönnen.Hintere Reihe von links: Marten Müller, Alfredo Morales, Dennis Weber, Justin Gerlach,Patryk Seppelt-Gorajewski, Lucas GrothMittlere Reihe von links: Robert Ristic (Trainer), Thomas Poznanski, Johan Kloke, TimoWeber, Vasilis Tsiatouchas, Daniel Wahl, Frank Bigalke (Trainer)Vordere Reihe von links: Arian Rehberg, Christopher Reichel, Cihan Selcuk, NicoHildebrandt, Patrick Sobotzik, Fabian Holland, Soufian Benyamina, Alper Korkut,HerthinhoAktueller Tabellenplatz:Platz 1 in der höchsten Berliner Spielklasse (Verbandsliga 1. B-Junioren) mit 10Siegen und einem Unentschieden bei 31:5 Toren.SonstigesWichtiger als die Erringung von Meisterschaften ist uns Trainern bei HerthaBSC die individuelle Förderung unserer hochtalentierten Spieler. Schließlichmöchten wir, dass möglichst der eine oder andere Spieler der Hertha-Akademieden Sprung in den Profi-Kader (wie Malik Fathi oder zuletzt Kevin-PrinceBoateng) schafft.Grußwort:Die U16 von Hertha BSC wird versuchen, mit attraktivem Fußball zum Gelingendes Turniers beizutragen. Wir bedanken uns für die Einladung und wünschenallen Teilnehmern viel Erfolg.Frank BigalkeSeite 4Seite 21

BSC BraunschweigZiele der MannschaftDas primäre Ziel ist die Ausbildung der Jugendlichennach den Lehrinhalten des BSC Leistungskonzepts,dass geprägt ist von einer offensiven Ausrichtung undeiner frühzeitigen Balleroberung. Dazu gehörenz.B. neben einheitlichenStandardsituationen auch dastaktischen Spielen im 3:5:2System. Natürlich ist derVerbleib in der Niedersachenliga ein weiteres Ziel,dass aber mit dem derzeitigen 5. Tabellenplatz eindurchaus erreichbares zusein scheint.Oben von links: Fabian Berkhan, Chris Meierhoff, Christian Feuersenger, ChristophTaute, Niklas Haake, Marcel Bäse, Marc Bormann Mitte von links: Betreuer AndreasHeikel, Co-Trainer Markus Kroggel, Robin Polske, Fathi Gürken, Marvin Bockmann,Christian Homann, Roman Wagner, Trainer Andreas Bock Unten von links:Jeans Pascal Slotta, Felix Marheine, Sven Caje, Dennis Möller, Mikel Puls, MatthiasJeschke, Timo GranatowskiAktueller Tabellenplatz: Platz 5 in der NiedersachsenligaDer diesjährige Kader der 1.B-Jugend des BSC umfasst 20 Spieler. Neben den9 erfahrenen Spielern aus dem älteren Jahrgang zeigen auch die 11 Spieler ausdem jüngeren Jahrgang dieses Jahr eine starke Leistung.Grußwort:Wir freuen uns, den Zuschauern und Sportfans der Region zum Jahresanfangein solch hochklassig besetztes Jugendfußballturnier präsentieren zu können.Mit den Erstplazierten der Verbandsliga Bremen und Berlin, den Zweit- undDrittplazierten der Niedersachsenliga, dem Zweitplazierten der HamburgerSonderklasse sowie den beiden Braunschweiger Mannschaften aus der Bezirksund Landesliga haben wir alle Voraussetzungen geschaffen, spannende undpackende Spiele zu sehen. Ich wünsche allen Mannschaften viel Erfolg undden Zuschauern erstklassige Unterhaltung.Andreas BockSeite 20Seite 5

Hamburger SVZiele der Mannschaft:Unser Ziel muss es sein, in unserem Jahrgang Meister und Pokalsieger werden.U- 16Hintere Reihe von links:Trainer Philip Progscha, David Jones, Maximilian Beister, Kai-Fabian Schulz, OlafRaniewicz, Hamid Masum-Beygi, Dennis Duve, Mazan MosleheVordere Reihe von links: Levent Demirbaga, Anil Keklici, Sedat Yürür, Dennis Schrader,Botan Sabir, Sascha Kuzmanov, Jan-Hendrik Kaetow Nicht im Bild: Fahri Akyol, MarcLange, Trainer Markus HirteAktueller Tabellenplatz:Wir spielen in der B-Jugend Sonderklasse, höchste Staffel im jüngeren BJugendbereich in Hamburg. Wir belegen derzeit den 2. Platz.SonstigesGrundsätzlich betrachten wir dieses Jahr als gute Möglichkeit inhaltlich in allerRuhe zu arbeiten und Grundlagen für die B-Regionalliga und A-Jugend zuschaffen. Gleichzeitig wollen wir möglichst viele Spieler schon in dieser Saisonan den B-Regionalligakader heranführen.Grußwort:Wir wünschen allen beteiligten Mannschaften und den Zuschauern einspannendes Turnier mit vielen schönen, umkämpften aber fairen Spielen undToren. Ein besonderer Dank gilt den Veranstaltern dieses Turniers.Philip ProgschaSeite 6Seite 19Offizieller Turnierball

HSC Leu 06Ziele der Mannschaft:Neben den „normalen“ für den Fußball wichtigen Dingenwie Taktik, Technik und Zweikampfverhalten, die wir3 mal wöchentlich mit dem Trainerteam intensivvermitteln, ist es unser Ziel mit dieser Mannschaft, die überwiegend aus demjüngeren Jahrgang zusammengestellt wurde, die Klasse zu halten und mit einigenVerstärkungen nach dem „ Lehrjahr“ Landesliga 2005/06 uns in der kommendenSaison im oberen Drittel der Tabelle zu etablieren.U-17Oben von links:Co-Trainer Matthias David, Stefan Herbig, Matthias Fuhl, Jan-Eric David, Philipp Szustak,Jenas Grützmann, Kevin Strutz, Felix Dyck, Trainer Frank StelzerUnten von links:Alkan Alim, Timur Kunak, Andre Berg, Jannik Brämer, Timo Eckert, Andre Stelzer, AngeloFemminilliAktueller Tabellenplatz:Landesliga Braunschweig, Platz 11Grußwort:Für die Einladung zu diesem mit hochkarätigen Mannschaften besetzten Turniermöchten wir uns auf diesem Wege bei den Verantwortlichen des BSCBraunschweig recht herzlich bedanken und hoffen, dass wir für die ein oderandere Überraschung sorgen können. Hierfür noch einmal vielen Dank.Matthias DavidSeite 18Auszug aus den Regeln für Fußballspiele in der HalleBei Hallenspielen gelten die aktuellen Fußballregeln des DFB mit Ausnahmefolgender Abweichungen und Ergänzungen.1. Es wird beidseitig mit Bande gespielt werden. Geht der Ball ins Tribünenaus,wird mit Einwurf weiter gespielt.2. Eine Mannschaft besteht aus höchstens zehn Spielern, von denen sich maximalvier Feldspieler und ein Torwart auf dem Spielfeld befinden dürfen. Das Ausund Einwechseln erfolgt hinter dem eigenen Tor.3. Bei gleicher oder nur schwer voneinander zu unterscheidender Spielkleidunghat die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft zwecks deutlicherUnterscheidung die Kleidung zu wechseln.4. Die erstgenannte Mannschaft spielt, von der Turnierleitung aus gesehen, vonlinks nach rechts und hat Anstoß. Die Spielzeit beträgt in der Vor- undZwischenrunde 1 x 12 Minuten, in den Finalspielen 2 x 8 Minuten.5. Aus der eigenen Spielhälfte kann ein Tor direkt erzielt werden. Dies gilt nichtfür den Torwart, wenn dieser den Ball nach einem Toraus wieder ins Spiel bringt.6. Aus einem Freistoß kann ein Tor nicht direkt erzielt werden (IndirekterFreistoß).7. Der Strafraum ist durch die gestrichelte Linie gekennzeichnet. Bei einemStrafstoß ist der Anlauf des Schützen auf 2m begrenzt.8. Bei der Ausführung des Einwurfes, des Anstoßes, des Eckstoßes und desFreistoßes müssen die gegnerischen Spieler mindestens 3 m vom Ball entferntsein.9. Hat der Ball die Torauslinie überschritten, nachdem er zuletzt von einemAngreifer berührt worden war, muss ihn der Torwart durch Werfen, Rollen oderdurch Abstoß wieder ins Spiel bringen. Der Ball ist erst nach Verlassen desStrafraums im Spiel.10. Der Torwart darf den Ball aus dem Spiel heraus, nach Toraus oder nachKontrolle mit der Hand ohne Berührung durch einen Mit- oder Gegenspielerüber die Mittellinie spielen.11. Der Torwart darf den Strafraum (gestrichelte Linie) verlassen und ist dannFeldspieler. Es gilt die Rückpassregel für den Torwart.12. Zeitstrafen werden komplett abgesessen, sie verfallen nicht bei einemGegentor.13. Findet das Entscheidungsschießen direkt im Anschluss an ein Spiel statt, umden Sieger dieser Begegnung zu ermitteln, so dürfen Spieler, deren Zeitstrafebei Spielende noch nicht abgelaufen war, und solche, die bereits während desTurniers auf Dauer des Feldes verwiesen wurden, nicht eingesetzt werden.Seite 7

Freie TurnerZiele der Mannschaft:Diese oder nächste Saison Aufstieg in die Landesliga.Langfristig Etablierung der Mannschaft in der Landesliga und Heranführungder Spieler (über die A-Jgd.) an den Herrenbereich.U- 17Hinten von links: Trainer Andre Kramer, Arne Harms, Alexander Weindorf, Sven Körner,Phillip Grobelny, Josua Sestan, Thorben Schade, Marcel Ulrich, Marco Ilsemann, ChristopherGünther, Trainer Michael Krüger.Vorne von links: Matthias Eichfeld, Lennart Schicke, Joel Neddermeyer, Dennis Wittlieb,Patrick Hoffmann, Yannick Fritsche, Julian Bräunig, Philipp Woschny, Max LiehrAktueller Tabellenplatz:3. Tabellenplatz in der Bezirksliga NORDNähere Informationen erhalten sie auf der Homepage des Vereins unterwww.ft-braunschweig.deGrußwort:In aller erster Linie will sich die Mannschaft und das Betreuer-Team rechtherzlich für die Einladung zu einem so stark besetzten Turnier beim BSCbedanken! Wir hoffen wir rechtfertigen die Einladung mit gutem und fairemFußball!Andre KramerSeite 8Seite 17

Werder BremenZiele der Mannschaft:In diesem Jahr präsentiert sich eine homogene undspielstarke Truppe des Jahrgangs 1990. Insgesamt 9 Spielerkommen aus der Meistermannschaft der C-JuniorenRegionalligasaison 2004/2005 . Ziel dieser Mannschaft istdie Meisterschaft in der Verbandsliga Bremen zu erreichen.In der Hinrunde der Verbandsligabegeisterte die Bremer Mannschaft durchihre offensive Spielweise und ist somit auch der aktuelle Tabellenführer dieserLiga.U- 16Obere Reihe von links: Musa Karli, Tae Heon Kim, Cariq Dar, Marcel Göddert, MarcoOrdenewitz, Jannis Kurkiewicz, Alex Noll (Co-Trainer)Mittlere Reihe von links: Uwe Harttgen (Diplom-Psychologe), Wolf Werner (NachwuchsManager), Klaus-Dieter Fischer (Geschäftsführer), Marc Steinkraus, Stephan Reinken, PatrickHolst, Markus Fila, Klaus Rose (Trainer), Thomas Wolter (Nachwuchs-Cheftrainer)Untere Reihe von links: Serhan Zengin, Christian Kleine-Holthaus, Julian Harings, MalikSana, Felix Wiedwald, Patrick Grisko, Mantas Mazeikis, Jan-Philipp HeineAktueller Tabellenplatz:Platz 1 der Verbandsliga BremenGrußwort:Die U 16 von Werder Bremen freut sich auf die sportliche Herausforderungbeim Hallenturnier des BSC Braunschweig und hofft um den Turniersiegmitspielen zu können. Dem Turnier wünsche ich einen guten und sportlich fairenVerlauf.Klaus RoseSeite 16Seite 9

VFL WolfsburgZiele der Mannschaft:- Ausbildung und Förderung von talentiertenNachwuchsspielern, heranführen an den hohenLeistungsbereich- Weiterentwicklung und Vorbereitung auf die nächst höhere Altersklasse(U17, Regionalliga Nord)U- 16Oben von links:Mimo Iampieri, NiklasBruchmann, Marvin Jenkner,Dennis Öhlstöter, OliverKragl, Mehmet Ali GümüsMitte von links:Bodo Rabsahl (Trainer),GunnarVoigt,FelixBurmeister, Edgar Krause,Nenad Radojevic, Kevin Kluk,David Chromik, BabisCirousse (Co-Trainer)Unten von links:Niclas Pilz, Andre Fomitschow, Benedict Wachsmann, Robert Logdeser, Christoph Gehrmann,Christian SkodaAktueller Tabellenplatz: Platz 2 in der NiedersachsenligaIn den zurückliegenden Jahren konnten wir in dieser Altersgruppe hervorragendeEntwicklungen verzeichnen. Hierdurch haben die B2-Junioren für uns einenhohen Stellenwert bekommen und wir ordnen das Team schon demLeistungsbereich zu. Nicht nur die mannschaftlichen Ergebnisse in derNiedersachsenliga überzeugen die Verantwortlichen hiervon. Ebenso zeigt dieAusbildung der Spieler die Bedeutung und Wichtigkeit Spielern, die nicht dendirekten Sprung in die U17-Junioren schaffen, noch etwas Zeit zu geben, sichzu entwickeln. So haben z.B. viele Spieler der jetzigen U17– und U19-Juniorendieses eine Jahr in den U16-Junioren genutzt und zählen größtenteils zu denStammspielern ihrer derzeitigen Mannschaften.Mit Bodo Rabsahl haben wir einen engagierten Jugendtrainer für den VfLWolfsburg verpflichten können, der neben seiner langjährigen Tätigkeit imJugendfußball unter anderem auch als DFB-Stützpunkttrainer Erfahrungenvorweisen kann. Als Co-Trainer steht unserem U16-Team weiterhin BabisCirousse zur Seite. Wir sind alle auch in dieser Saison wieder sehr gespannt,wie die Spielserie 2005/2006 verlaufen wird. Und, dass ebenso wieder einigeTalente dieses wichtige Ausbildungsjahr nutzen werden, davon sind wirüberzeugt.Seite 10* 1983* 1970* 1965Redaktion:Andreas BockUwe WolffBastian PlotzHobbies: Tanzen, MotorradfahrenLiga: Niedersachsenliga (seit 2000)Verein: Wolsdorf SVMartin RöhlingHobbies: Reisen, ModellbauLiga: Niedersachsenliga (seit 2003)Verein: TVE VeltenhofThorsten KühnelHobbies: SchiedesrichterLiga: Niedersachsenliga (seit 2004)Verein: Freie Turner BraunschweigSebastian HübnerSchiedsrichter Hallenturnier BSC 2006IMPRESSUMHerausgeber:B-Jugend Braunschweiger Sport-ClubHerzogin-Elisabeth-Str. 8138104 BraunschweigAuflage 250 StückSeite 15

Hannover 96Ziele der Mannschaft:Wir streben nach der Vizemeisterschaft in dervergangenen Saison auch diesmal einen oberenTabellenplatz an. Im Vordergrund steht jedochdie individuelle Ausbildung und die Übernahmevieler Spieler in die U-17.U- 16Hintere Reihe stehendvon links:Thomas Reh (Trainer), Ali Kemal Kilic (Co-Trainer), Jan-Thede Smidt, Andreas Surgota, FlorianQuade, Dennis Reimann, Fuat Aydogan, Slobodan Juric, Peter Rasch (Torwart-Trainer), SusanneFrenzel (Betreuerin)Vordere Reihe sitzend von links: Hilmi Kaya, Andreas Lindau, Christian Schäfer, SercanMüdamoglu, André Wessollek, Obrad Sosic, Özgür Chalil, Fabian Hellberg, Tom Merkens, MarcelHerbstAktueller Tabellenplatz:Wir spielen mit der U-16 in der Niedersachsenliga und sind zur ZeitTabellendritter.Grußwort:Auf diesem Wege möchte ich dem Veranstalter für die Einladung danken undwünsche dem Turnier einen tollen sportlichen Verlauf.Thomas RehSeite 14Ihr Wal-Mart Supercenter finden Sie in derBerliner Straße 5338104 Braunschweig-GliesmarodeMarkenartikel woanders günstiger?Wir geben Ihnen den gleichen Preis!Ausgenommen sind Internetpreise!Wir freuen uns auf Ihren Besuch!Seite 11

Staffel AVFL WolfsburgFreie TurnerHertha BSC BerlinHamburger SVVFL WolfsburgHertha BSC BerlinHannover 96Werder BremenHamburger SVFreie TurnerBraunschweig SCHSC LeuVFL WolfsburgHamburger SVHannover 96HSC LeuVereinSpielzeit 1 x 12 08A/09A/10B/11B/12:::::::::.::Ergebnisp 2p0026 006-- CCuuStaffeleinteilungStaffel BFreie TurnerHamburger SVHSC LeuBraunschweiger SCVFL WolfsburgHertha BSC BerlinHannover 96Werder BremenHertha BSC BerlinFreie TurnerWerder BremenBraunschweiger SCVereinHannover 96HSC LeuWerder BremenBraunschweiger SCSpielplan-Seite 12181716151413SpielVerlierer 16Sieger 14Verlierer 144. Staffel A2. Staffel A3. Staffel A1. Staffel AVerein--------Sieger 15Verlierer 15Sieger 13Verlierer 131. Staffel B3. Staffel B2. Staffel B4. Staffel BVerein::::::::ErgebnisZwischenrunde19Sieger 16Spielzeit 1 x 12 Minuten20Verlierer 18Sieger 17Verlierer 17Sieger 20Verlierer 20Sieger 19Verlierer 19ErgebnisErgebnisErgebnisErgebnisEndrundeSieger 18Spielzeit 2 x 8 Minuten21Spiel um Platz 722Spiel um Platz 523Spiel um Platz 324FinaleSiegerehrung ca. 18:00 UhrSeite 13

Podologie-Praxis SCHWÄBISCH HALL Carsten Bartel I-UNIT Consulting TEUTLOFF Schule EDV - Lehre . Das primäre Ziel ist die Ausbildung der Jugendlichen nach den Lehrinhalten des BSC Leistungskonzepts, . Jugendbereich in