Transcription

Teilegutachten Approval HomologationToyota ProAce /Citroen Space Tourer, Jumpy /Peugeot Traveller, Expert Md.2016Opel Vivaro Md.2019Flankenschutzrohr ovalAntec Nr. 18U4250 / 18U5250For vehicles with following *0537Klaus Rumpp, Greifenberg, 20.02.2020ANTEC Fahrzeugtechnik GmbH Beurer Str. 25 D 86926 Greifenberg Germany www.antec-online.dePhone: 49 (0) 8192 99494-0 Fax: 49 (0)8192 99494-49 e-mail: [email protected]

achtenTGA-Art 11.1Nr. 17-TAAS-0684/E1/SRAüber die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeuges bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbauvon Teilen gemäß § 19 Abs. 3 Nr. 4 StVZOfür den Änderungsumfang: Karosserieanbauteilevom Typ: Antec 9des Herstellers: ANTEC Fahrzeugtechnik GmbHBeurer Straße 25 D86926 GreifenbergDeutschlandTÜV AUSTRIAAUTOMOTIVE GMBHGeschäftsstelle:Deutschstraße 101230 Wien/ÖsterreichW: www.tuv.atBusiness AreaTÜV AUSTRIAAUTOMOTIVE GmbHAnsprechpartner:Rainer SCHARFYTelefon: 49(0)711 [email protected]ÜV 0. Hinweise für den FahrzeughalterUnverzügliche Durchführung und Bestätigung der ÄnderungsabnahmeDurch die vorgenommene Änderung erlischt die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges, wenn nichtunverzüglich die gemäß StVZO § 19 Abs. 3 vorgeschriebene Änderungsabnahme durchgeführtund bestätigt wird oder festgelegte Auflagen nicht eingehalten werden! Nach der Durchführungder technischen Änderung ist das Fahrzeug unter Vorlage dieses Teilegutachtens unverzüglicheinem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer einer Technischen Prüfstelle odereinem Prüfingenieur einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation zur Durchführungund Bestätigung der vorgeschriebenen Änderungsabnahme vorzuführen.Einhaltung von Auflagen und HinweisenDie unter III. und IV. aufgeführten Auflagen und Hinweise sind dabei zu beachten.Mitführen von DokumentenNach der durchgeführten Abnahme ist der Nachweis mit der Bestätigung über dieÄnderungsabnahme mit den Fahrzeugpapieren mitzuführen und zuständigen Personen aufVerlangen vorzuzeigen; dies entfällt nach erfolgter Berichtigung der Fahrzeugpapiere.Berichtigung der FahrzeugpapiereDie Berichtigung der Fahrzeugpapiere durch die zuständige Zulassungsbehörde ist durchden Fahrzeughalter entsprechend der Festlegung in der Bestätigung der ordnungsgemäßenÄnderung zu beantragen.Weitere Festlegungen sind der Bestätigung der ordnungsgemäßen Änderung zuentnehmen.Seite 1 von 5Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBHPrüfstelle,Inspektionsstelle,Technischer Dienst(BMVIT, KBA, NSAI)Geschäftsführung:Ing. Mag. Christian RötzerMag. Michael DankovskySitz:Deutschstraße 101230 t/standorteFirmenbuchgericht/-nummer:Wien / FN 288473 a

G-Zl.:17-TAAS-0684/E1/SRAVerwendungsbereich siehe Anlage 1Weitere erforderliche Angaben oder Einschränkungen zum Verwendungsbereich an Fahrzeugen: keineBeschreibung des ÄnderungsumfangesII.1 t der KennzeichnungOrt der Kennzeichnung:::::Antec 9siehe Anlage 1siehe Anlage 1Typschildhinten am Rohrende untenTechnische DatenHauptabmessungen [mm]WerkstoffMasse [kg]BefestigungMontage: siehe Anlage 1 und Anlage 3: Edelstahl / Stahl: siehe Anlage 1: geschraubt: siehe MontageanleitungII.2 ParkrohrTypAusführungenKennzeichnungArt der KennzeichnungOrt der Kennzeichnung:::::Antec 9siehe Anlage 1siehe Anlage 1Typschildam linken Stützrohr:::::siehe Anlage 1 und Anlage 3Edelstahl / Stahlsiehe Anlage 1geschraubtsiehe Montageanleitung:::::Antec 9siehe Anlage 1siehe Anlage 1Typschildam linken Stützrohr:::::siehe Anlage 1 und Anlage 3Edelstahl / Stahlsiehe Anlage 1geschraubtsiehe MontageanleitungTechnische DatenHauptabmessungen [mm]WerkstoffMasse [kg]BefestigungMontageII.3 StylingbügelTypAusführungenKennzeichnungArt der KennzeichnungOrt der KennzeichnungTechnische DatenHauptabmessungen [mm]WerkstoffMasse [kg]BefestigungMontageSeite 2 von 5Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH

G-Zl.:17-TAAS-0684/E1/SRAHinweise zur Kombinierbarkeit mit weiteren ÄnderungenHinsichtlich der Kombinierbarkeit mit anderen möglichen Umrüstmaßnahmen gibt es folgendeEinschränkungen: keineAuflagen und HinweiseAuflagen und Hinweise für den Hersteller Dieses Teilegutachten ist den Teilen mitzuliefern. Bei Verkleinerung ist auf die Lesbarkeit zu achten. Mit der Beigabe des Teilegutachtens bescheinigt der Hersteller die Übereinstimmung von Prüfmusterund Handelsware.Auflagen und Hinweise für den Anbau Die Angaben der vom Hersteller mitzuliefernden Montageanleitung sind genau zu beachten.Auflagen und Hinweise für die Änderungsabnahme Es ist auf fachgerechte Befestigung zu achten.Auflagen und Hinweise für den Fahrzeughalter Die unter Punkt 0 auf Seite 1 dieses Teilegutachtens aufgeführten Hinweise sind zu beachten. Die Montage sollte in einer Fachwerkstatt erfolgen.Berichtigung der FahrzeugpapiereEine Berichtigung der Fahrzeugpapiere ist vorgeschrieben aber zurückgestellt. Sie ist der zuständigenZulassungsbehörde bei deren nächster Befassung mit den Fahrzeugpapieren durch den Fahrzeughalter zumelden. Folgendes Beispiel für die Eintragung wird vorgeschlagen:Feld1820G22Eintragungsiehe Anlage 1siehe Anlage 1siehe Anlage 1MIT ANTEC KAROSSERIEANBAUTEILEN, FLANKENSCHUTZROHR, KENNZ.:SIEHEANLAGE 1; PARKROHR, KENNZ.:SIEHE ANLAGE 1; STYLINGBÜGEL, KENNZ.: SIEHEANLAGE 1**********Seite 3 von 5Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH

G-Zl.:17-TAAS-0684/E1/SRAPrüfgrundlagen und PrüfergebnisseDie Anbauteile wurden entsprechend dem VdTÜV-Merkblatt 744 „Prüfung von äußeren Fahrzeugteilen anKraftfahrzeugen der Klassen M1 und N1“ (Ausgabe 07.2012) begutachtet.Sie entsprechen den Forderungen des Merkblattes und den Bestimmungen der StVZO.Insbesondere wurden folgende Prüfkriterien untersucht:AnbauDer Anbau ist dauerhaft und sicher, wenn die mitzuliefernde Montageanleitung beachtet wird.Die Gefahr oder Schwere von Verletzungen wird durch den Anbau nicht vergrößert.Äußere Gestaltung / Verkehrsgefährdung gemäß §30 c StVZOHinsichtlich der vorstehenden Außenkanten entsprechen die Anbauteile in Anbaulage der ECE-R26 sowieden Richtlinien über die Beschaffenheit und Anbringung der äußeren Fahrzeugteile. Die Anbauteile sind aussplittersicherem Material hergestelltFahrverhaltenEs sind keine negativen Auswirkungen auf das Fahrverhalten feststellbar.Lichttechnische EinrichtungenDie vorgeschriebenen lichttechnischen Einrichtungen werden durch den Anbau der Teile in ihrer Wirkungnicht unzulässig beeinträchtigt.FahrzeugabmessungenSiehe Anlage 1.Seite 4 von 5Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH

G-Zl.:17-TAAS-0684/E1/SRAAnlagenAnlage 1 Verwendungsbereich mit technischen DatenAnlage 2 FotoblattAnlage 3 Zeichnungen(2 Seiten)(2 Seiten)(10 Seiten)SchlussbescheinigungEs wird bescheinigt, dass die im Verwendungsbereich beschriebenen Fahrzeuge nach der Änderung undder durchgeführten und bestätigten Änderungsabnahme unter Beachtung der in diesem Teilegutachtengenannten Hinweise/Auflagen insoweit den Vorschriften der StVZO in der heute gültigen Fassungentsprechen.Der Hersteller (ANTEC Fahrzeugtechnik GmbH) hat den Nachweis (Zertifikat-Registrier-Nr. 12 102 17809,Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH) erbracht, dass er ein QualitätssicherungsSystem gemäß Anlage XIX, Abschnitt 2 StVZO, unterhält.Das Teilegutachten verliert seine Gültigkeit bei technischen Änderungen an den Fahrzeugteilen oder wennvorgenommene Änderungen an dem beschriebenen Fahrzeugtyp die Verwendung der Teile beeinflussensowie bei Änderung der gesetzlichen Grundlagen.Das Teilegutachten umfasst die Seiten 1 bis 5 und die unter VI. aufgeführten Anlagen und darf nur im vollenWortlaut vervielfältigt und weitergegeben werden.Das Prüflabor ist als Technischer Dienst entsprechend EG-FGV für das Typgenehmigungsverfahren desKraftfahrt-Bundesamtes unter der Registrier-Nr. KBA-P 00055-00 anerkannt.Die Prüfergebnisse und Feststellungen beziehen sich nur auf die gegenständlichen Prüfobjekte.Filderstadt, 20.02.2020TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBHDer PrüferTest EngineerRainer SCHARFYSeite 5 von 5Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH

Anlage 1 zum Teilegutachten G-Zl.: 17-TAAS-0684/E1/SRA Verwendungsbereich und technische DatenHerstellerFahrzeugFahrzeugtypABE / tanKangooExpressKangoo /Kangoobe bopRapidRapidJumpy/DispatchJumpySpace 9Parkrohr otSeite 1 von 2LängeBreite xHöheMasse[mm]1092[mm]358 x 160[kg]5,0184651 x 5110237270 x 7012,5235989 x 4413Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBHMaterialEdelstahl/ StahlEdelstahl/ StahlEdelstahl/ StahlEdelstahl/ StahlBreiten HöhenLängenÄnderung[mm]L: 43--------------------

Anlage 2 zum Teilegutachten G-Zl.: 17-TAAS-0684/E1/SRAFotoblattKennzeichnung, Beispiel. Die Kennzeichnungen sind in Anlage 3 ersichtlichFlankenschutzrohrStylingbügelSeite 1 von 2Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH

Anlage 2 zum Teilegutachten G-Zl.: 17-TAAS-0684/E1/SRAParkrohrSeite 2 von 2Eine auszugsweise Vervielfältigung oder Wiedergabe dieses Schriftstückes bedarf derschriftlichen Zustimmung der TÜV AUSTRIA AUTOMOTIVE GMBH

Opel Vivaro Md.2019 Klaus Rumpp, Greifenberg, 20.02.2020 . Technische Daten Hauptabmessungen [mm] : siehe Anlage 1 und Anlage 3 . Opel Jumpy/ Dispatch Jumpy Space Tourer Expert Traveller Expert, Expert Traveller ProAce Vivaro V V